Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Autokredite: Was wird versprochen – und wie sieht die Realität aus?

Wie bei allen Finanzangeboten wird auch bei Autokrediten mit den tollsten Konditionen geworben. Das Kleingedruckte wird dabei oft nicht beachtet; Kreditinteressenten sollten deswegen nicht überstürzt handeln, sondern sich die Zeit nehmen, jedes Angebot bis ins Detail zu durchsuchen und zu bewerten.

Autokredit-Realität

Beim Autokredit kommt es auf die Details an (Bild: © istock.com/FotoimperiyA)

Steigende Nachfrage nach Autokrediten: nicht zuletzt wegen Elektroautos

Nicht zuletzt wegen der Elektromobilität sind Autokredite wichtiger denn je. Elektroautos sind umweltfreundlich und sparsam, ihr Nachteil sind bislang allerdings die hohen Anschaffungspreise. Der Preis pro PS ist deutlich teurer als bei Verbrennungsmotoren, folglich sind Finanzierungen oft die einzige Möglichkeit, das Auto zu kaufen. Immerhin erhält man im Internet einen schnellen Überblick über die aktuelle Kreditlage. Plattformen wie Smava bündeln alle Angebote, sodass Interessenten alle Optionen auf einen Blick erhalten. Dabei wird schnell klar, dass sich der niedrige Leitzins auch auf die Autokredite auswirkt. Effektive Zinssätze von deutlich unter drei Prozent sind schon längst zum Standard geworden, teilweise gibt es sogar Spezialangebote mit unter einem Prozent.

Immer wieder ein Thema: die Ballonfinanzierung

An unattraktiven Zinssätzen soll das Vorhaben also nicht scheitern. Speziell beim Autokredit gibt es jedoch noch weitere Dinge zu beachten, allen voran die Struktur der Finanzierung. Sogenannte Ballonfinanzierungen sind weit verbreitet und werden gerne wahrgenommen, da sie eine niedrigere Tilgung bedeuten. Ihr Nachteil dafür: Am Ende der Tilgung ist das Auto noch nicht vollständig abbezahlt, sodass es nicht in den Besitz des Kreditnehmers übergeht. An dieser Stelle hat man die Wahl: Das Auto kann zurückgegeben werden, in diesem Fall blickt man jedoch eher auf ein Leasing-Modell als auf einen Kreditkauf zurück. Soll das Auto im Besitz bleiben, kann es entweder per Einmalzahlung endgültig abgelöst werden, alternativ kann die Restsumme per Vollfinanzierung beglichen werden.

Ob Finanzierungen dieser Art empfehlenswert sind, lässt sich nicht pauschal sagen, da es sehr stark auf die Modalitäten ankommt. Dort zeigen sich große Unterschiede zwischen den Anbietern und es ist ratsam, eine unabhängige Expertenmeinung einzuholen. Außer Frage steht, dass die Ballonfinanzierung grundsätzlich attraktiv ist für Menschen, denen nur geringe Mittel zur Verfügung stehen, die aber trotzdem dringend ein Auto benötigen. Aufgrund der vielen günstigen Sofortkredite ist es jedoch oft möglich, das Auto ohne Ballonfinanzierung zu erwerben – und in vielen Fällen ist das die richtige Entscheidung.

 

 

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 22.09.2016

















Impressum, Copyright