kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Drei Software-Tools, die jeder Schüler verwenden sollte

von kfztech.de

Drei Software-Tools und Apps, die jeder Schüler verwenden sollte

Evernote, Powerpoint, Kahoot sind im Augenblick die Stars bei der digitalen Bildung

Die COVID-19-Epidemie hat zu weltweiten Sperrungen - Stichwort: Lockdown und Distanzunterricht - geführt, die von den Lehrern und Ausbildern verlangt hatten, ihren Unterricht online durchzuführen. Dies wiederum hat zu einer Explosion von digitalen Lernmitteln und Apps geführt. Solche Tools zielen häufig darauf ab, das Lernen für die Schüler angenehmer, ansprechender und unterhaltsamer zu gestalten und ihnen gleichzeitig neue Möglichkeiten zu bieten, sich Wissen anzueignen und sich daran zu erinnern. Obwohl es mehrere Ressourcen für Studenten gibt, gibt es einige Programme, die sich abheben.

Lassen Sie uns also ohne weiteres die besten verfügbaren Tools für Schüler und die Alternativen entdecken.

i pad Unterricht Schüler

Viele Schulen arbeiten mittlerweile viel mit Tablets. - Bild: kfztech.de (A.Müller)

Evernote

Für Schüler und Studenten ist Evernote ein ausgezeichnetes Programm zum Aufzeichnen von Notizen. Evernote ermöglicht es Schülern, digitales Material sowie handschriftliche Notizen in ihren Evernote-Notizbüchern zu speichern. Die Schüler können Notizen in einer Reihe von Medien machen, darunter Text, Audio, Bilder, kommentierte Webseiten Ausschnitte, Videoaufzeichnungen und andere.

Die Stift Kompatibilität von Evernote macht Notizen für Schüler zum Kinderspiel. Alle Unterrichtsnotizen werden über Evernote ordnungsgemäß in virtuellen Notizbüchern organisiert. Das Auffinden von Dokumenten, PDFs, Bildern und sogar Handschriften sind dank einer ausgeklügelten Suche schnell und unkompliziert. Soda pdf kann Aufgaben einfach machen. Klicken Sie hier, um mehr zu sehen: https://www.sodapdf.com/de/pdf-in-jpg/.

Dennoch Evernote bietet auch eine unglaubliche Funktion, mit der Sie Ihre handschriftlichen Notizen digitalisieren und in Ihrem Online-Notizbuch speichern können. Da Evernote auf amerikanischen Servern läuft, wird das in deutschen Schulen nicht gern gesehen. Joplin, eine Open-Source-Anwendung, könnte z.B. eine Alternative sein.

Der Autor hat auch mit sejda.pdf gute Erfahrungen gemacht. Mit sejda.pdf lassen sich im Browser oder als Desktopversion z.B. aus Word-Arbeitsblättern kinderleicht digital lösbare Aufgaben erstellen.

sejda pdf screenshot

Einfach im Browser Arbeitsblätter erstellen. - Screenshot sejda pdf

Microsoft Powerpoint

Powerpoint gibt es seit dem Internet und ist immer noch das meistgenutzte Präsentations- und Foliensystem der Welt. Der Foliendesigner in PowerPoint ist einfach zu bedienen.

Die Schüler können ihren Folien Fotos, Text, Schriftarten und sogar 3D-Objekte hinzufügen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Neben einer Maus oder einem Trackpad können die Schüler ihre Präsentationen mit Microsoft Powerpoint mithilfe eines Stifts, einer Berührung oder sogar ihrer Stimme erstellen. Powerpoint bietet jetzt eine Funktion namens “Präsenter Coach”, mit der Schüler ihre Reden üben und KI-gestützte (Künstliche Intelligenz) Tipps zu Tempo, Wortwahl und anderen Faktoren erhalten können.

Wenn Sie eine Leistungsaufgabe haben, können die Schüler die Echtzeit-Kollaboration-Tools von Powerpoint verwenden, um eine Präsentation gemeinsam zu bearbeiten und zu erstellen. Das Erstellen von Präsentationen ist mit Vorlagen in über 40 Kategorien schnell und einfach. Da heute in Schulen auch bereits viel mit i pads gearbeitet wird, empfiehlt es sich die Apple Alternative Keynote mal näher zu betrachten. Mit dieser App lassen sich ebenfalls schöne Präsentationen nach kurzer Umgewöhnung durch die Schüler erstellen.

Kahoot - Ein Lernhilfsmittel für Schüler und Lehrer

Wer hat gesagt, dass Online-Vorträge langweilig und eintönig sein müssen? Kahoot verwandelt langweilige Vorlesungen in eine unterhaltsame Spielshow und gamifiziert den Lernprozess. Das Ziel von Kahoot ist es, Schüler und Lehrer in den Unterricht einzubeziehen, um das Engagement und die Lernhaltung zu verbessern. Kahoot wird von Lehrern verwendet, um lustige Spiele und Quiz zu jedem Thema und in jeder Sprache zu erstellen. Danach können sie einen Projektor verwenden, um das Spiel mit Fragen zu moderieren und eine Spielshow-Einstellung zu erstellen.

Kahoot gilt mit fast 70 Millionen aktiven Nutzern in über 200 Ländern als das beliebteste Tool für spielerisches Lernen. Darüber hinaus nutzen mehr als die Hälfte der US-Lehrer Kahoot, um die Schüler in den Lernprozess einzubeziehen, was es zu einer hervorragenden Plattform macht. Kfztech.de rät jedoch, kahoot nicht zu oft im Unterricht einzusetzen.

Fazit

Diese Technologien können die Online-Bildung zweifellos auf die nächste Stufe heben und das Lernen angenehmer und ansprechender machen. Weitere interessante Links für Schüler und Lehrer, die von Unterricht und Schule handeln











 



Impressum, Copyright/span> Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 24.11.2021