Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Das Auto der Zukunft fährt autonom und elektrisch

von kfztech.de

Nachdem sich mehr als ein Jahrhundert lang die Innovationen in der Automobilindustrie darauf konzentrierten, die Verbrennungsmotoren zu verbessern, befindet sich diese Branche seit einigen Jahren in einem tiefgreifenden Wandlungsprozess. Getrieben von einem wachsenden Umweltbewusstsein einerseits und den Möglichkeiten der modernen Technologien andererseits werden Autos entwickelt, die sich grundlegend von denen unterscheiden, die wir kennen.

Autonomes Fahren revolutioniert das Verständnis von Mobilität

Was vor 20 Jahren noch nach Science Fiction geklungen hätte, ist heute schon fast Realität. Autonomes Fahren ist einer der Megatrends in der Automobilindustrie. Letztlich steckt dahinter die Idee, den Fahrer zu entlasten, denn Autofahren ist für viele Menschen besonders in den Ballungsgebieten mehr Stress und Belastung als angenehme Tätigkeit.

Fahrerassistenzsysteme: Meilensteine des autonomen Fahrens

Auf dem Weg hin zur Realisierung dieser Vision halten Fahrerassistenzsysteme Einzug in die Autos. Infrarotsensoren, die erkennen, wo der Fahrer seine Hände hat und hochmoderne Kamerasysteme, Ultraschallsensoren und Radar ermöglichen dem Fahrzeug, Hindernisse wahrzunehmen, abzubremsen und die Spur zu wechseln. Die Kosten für die moderne Technik sind hoch. Daimler verlangt für ein Auto, das über die modernsten Assistenzsysteme verfügt, ungefähr 4.000 Euro Aufpreis und bei Tesla muss der Autokäufer 6.000 bis 8.000 Euro für diesen Komfort bezahlen. Im Branchendurchschnitt erhöht die moderne Technologie den Kaufpreis zwischen 5.000 und 10.000 Euro.

Audi Staupilot

Während der Staupilot die Fahraufgaben übernommen hat, kann der Fahrer z.B. Nachrichten im TV anscheuen - Bild Audi

Sensorik: Verbesserte Technik ermöglicht neue Level des autonomen Fahrens

Die Fahrerassistenzsysteme markieren erst den Anfang auf dem Weg zum vollständig autonom fahrenden Auto. Die Fortschritte im Bereich der Sensortechnik sorgen dafür, dass der nächste Level bereits 2019 serienreif wird. Dabei handelt es sich um hochautomatisierte Fahrzeuge, die der Fahrer nicht mehr ständig überwachen muss. Zumindest auf den Autobahnen ist diese Technologie in den nächsten Jahren realisierbar. Verkehrsexperten erhoffen sich davon ein Sinken der Unfallzahlen und einen verbesserten Verkehrsfluss. Die Computersysteme, die das Auto anstelle des Menschen steuern, reagieren schneller und weniger fehleranfällig.

Elektroantrieb und weitere Innovationen für das Auto der Zukunft

Neben dem autonomen Fahren steht vor allem die Frage nach umweltfreundlichen Antriebsarten im Fokus der Entwicklungsbemühungen. Dieselskandal und Klimaschutz sind Stichworte, die täglich die Schlagzeilen beherrschen. Die meisten Automobilhersteller forschen intensiv im Bereich der alternativen Antriebstechniken und dadurch verändert sich die Branche tiefgreifend. Neue Konkurrenten wie Tesla und Google treten auf den Markt und setzen die traditionsreichen Autokonzerne unter Druck. Als besonders umweltfreundlich gilt der Elektromotor, der keine Emissionen erzeugt. Die Verbreitung dieser Technologie verläuft in Deutschland noch relativ zögerlich. Fehlende Stromtankstellen, lange Ladezeiten und geringe Reichweiten sind die Hauptgründe für die Zurückhaltung der Kunden. Fahrzeuge mit Solardächern oder Wasserstoffantrieb könnten Alternativen darstellen und erst die Zukunft wird zeigen, welche Antriebstechnik letztlich dominiert.

Toyota Mirai

Der Toyota Mirai - Foto: Youtube Video Toyota Global Newsroom

Wie kann der Käufer das "Auto der Zukunft" finanzieren?

Neue Technologien haben ihren Preis, denn die Unternehmen lassen sich die Forschungs- und Entwicklungskosten von den Kunden bezahlen. Wer ein neues Auto mit modernster Technik erwerben möchte, profitiert jedoch von staatlichen Fördermöglichkeiten, die zur Verbreitung der umweltfreundlichen Elektroantriebe beitragen sollen. Außerdem haben Autokäufer auf den Online Kreditvergleichen gute Möglichkeiten, für die Autofinanzierung Angebote zu finden. Hier bieten die Direktbanken ihre günstigen Autokredite an, mit denen die Finanzierung und somit der Umstieg auf ein modernes Auto erleichtert wird.

 

 

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 18.02.2018









Impressum, Copyright