kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Rat von Experten: Darauf müssen Sie beim Kauf der Autolampen und Leuchten achten

von kfztech.de

Rat von Experten: Darauf müssen Sie beim Kauf der Autolampen und Leuchten achten

Welche Arten von Scheinwerfern gibt es und welche Gefahren und Fehler bestehen bei der Wahl der Scheinwerfer?

Mit Beginn der Herbstsaison sollten Autofahrerinnen und Autofahrer auf ihr Fahrzeug besonders achten. Wenn das Herbstwetter auf die Straßen drückt und die Sicht eingeschränkt ist, kann das Autofahren kann zu einer echten Herausforderung werden. Experten raten, sich nicht nur um die Reifen oder die Scheibenwischer des Fahrzeuges zu kümmern, um die Sicht nicht zu beeinträchtigen, sondern auch den Scheinwerfern mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Man sollte dafür sorgen, rissige oder undurchsichtige Windschutzscheiben auszutauschen, die Scheinwerfer zu polieren und sicherzustellen, dass die Scheinwerferwaschanlage ordnungsgemäß funktioniert, sagen die Fachleute. Aus all diesen Gründen leuchten die Scheinwerfer bei Dunkelheit oder schwierigen Witterungsbedingungen nicht nur die Straße nicht ausreichend aus, sondern können durch die ungleichmäßige Brechung des Lichtstrahls auch andere Fahrer*innen blenden.

Nicht nur die Scheinwerfer, sondern auch die Rücklichter des Fahrzeugs sollten richtig beleuchtet sein. Es ist wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um durchgebrannte Glühbirnen so schnell wie möglich zu ersetzen. Dies ist nicht nur sehr wichtig, damit die Fahrer*innen andere Verkehrsteilnehmer sehen können, sondern auch, um ihre eigene Sichtbarkeit auf der Straße zu gewährleisten.

Das Fahren ohne Scheinwerfer wäre nicht nur sehr gefährlich, sondern wahrscheinlich auch unmöglich. Sobald sie defekt sind, muss man ihre Funktionsfähigkeit so schnell wie möglich wiederherzustellen. Selbstverständlich sind  Autoscheinwerfer für die Sicherheit im Straßenverkehr besonders wichtig.

Adaptive LED Headlights FORD

Moderne Lichttechnik im Automobil: Adaptive LED Scheinwerfer mit Glare Free Technologie leuchten den Fußgänger an und blenden das vorasufahrende Fahrzeug aus, so dass dieser nicht geblendet wird. -Bild: Ford

Vielfalt von Scheinwerfern

Die Scheinwerfer der Fahrzeuge gewährleisten Autofahrern und Autofahrerinnen den Komfort und die Sicherheit im Straßenverkehr. Es gibt eine Vielzahl von Scheinwerfern, die sich nach ihrer Art, dem Bestimmungszweck, den verwendeten Glühbirnen und der Qualität der Strahlstreuung unterscheiden.

Man unterscheidet zwei Hauptgruppen der Beleuchtung von Fahrzeugen: Frontscheinwerfer und Rückleuchten. Sie können aus einer unterschiedlichen Anzahl von Lichtquellen mit verschiedenen Funktionen bestehen, aber alle sind sehr wichtig und notwendig. Frontscheinwerfer helfen, die Straße zu beleuchten und bei Dunkelheit Hindernisse aus der Ferne zu erkennen, und machen gleichzeitg das Fahrzeug für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar. Die Rückleuchten weisen andere Autofahrer*innen auf durchzuführende Abstands-, Brems- oder Überhölmanöver hin und machen die Maße eines Fahrzeugs in der Dunkelheit sichtbar.

Moderne Scheinwerfer können für ein und dasselbe Fahrzeugmodell sehr unterschiedlich sein. Die wichtigsten Scheinwerfertypen sind heute Halogen-, Xenon-, LED-, intelligente adaptive LED-Leuchten (Scheinwerfer, die sich entsprechend dem Lenkeinschlag drehen oder sich demm Verkehr und der Witterung anpassen) sowie Laserlicht.

Jonas Bataitis, Geschäftsführer von Partecha, dem internationalen Unternehmen für Autoteile, sagt, dass Autoscheinwerfer zwar nicht sehr oft ausgetauscht werden, aber trotzdem Aufmerksamkeit benötigen, weil die Glühbirnen durchbrennen und ersetzt werden müssen.

Diese wiederum können sein:

Halogenlampen

Halogenlampen sind immer noch sehr verbreitet, preiswert und lassen sich mit ein paar Handgriffen austauschen. Sie funktionieren ähnlich wie übliche Glühbirnen, nur im Inneren der Glaskolben befindet sich ein Füllgas (Brom, Jod), das für eine höhere Lichtausbeute als bei reinen Metalldrahlampen sorgt. Sie werden jedoch vergleichsweise häufiger ausgetauscht als z.B. LED-Leuchten, da sie nicht sehr widerstandsfähig gegen Stromstöße sind.

Licht aussendende Dioden oder LEDs.

Bei LEDs handelt es sich um moderne Lichtquellen, die sich allmählich zum neuen Standard entwickeln. LED-Scheinwerfer zeichnen sich durch ihren sparsamen Stromverbrauch und ihre hohe Effizienz aus. Sie sind sofort einsatzbereit, sobald das Fahrzeug gestartet wird. Ein wichtiges Merkmal von LED-Leuchten ist, dass sie in verschiedenen Lichtformen hergestellt werden können. Sie sind etwas teurer, haben aber eine längere Lebensdauer. Allerdings können auch LEDs mit der Zeit verblassen und nicht mehr die gleiche helle Lichtverteilung wie neue LEDs bieten. Der Nachteil von LEDs ist, dass sie, wenn auch nur eine Diode durchbrennt, wahrscheinlich entweder eine neue Leuchte oder ein LED-Segment benötigen.

Xenon-Lampen

Xenon-Lampen sind eine mittlerweile nicht mehr neue Generation von Gasentladungslampen, die einen Brenner und Xenongas verwenden, um eine sehr helle Lichtleistung zu erzeugen und taghelles Licht aussenden. Ein weiterer Hauptvorteil dieser Lichtquellen ist ihre lange rund 4x längere Lebensdauer. gegenüber Halogenlampen. Bei herkömmlichen Xenon-Leuchten wird die Gasentladungslampe als Lichtquelle für das Abblendlicht benutzt. Das Fernlicht bleibt in Halogenqualität.

Wenn es an der Zeit ist, den Xenon-Benner auszuwechseln, sollte auch die Lampe auf der anderen Seite in Betracht gezogen werden, da sonst der Unterschied im Lichtstrom der beiden Glühbirnen sehr groß ist und den Fahrer bzw. den Gegenverkehr stört. Xenonlicht unterscheidet sich stark von Halogenlicht und ist im Straßenverkehr an seinem bläulichen Farbton zu erkennen, sagt Jonas Bataitis, Geschäftsführer von Partecha.

Xenon Plus AUDI

Ein Xenon-Scheinwerfer mit Projektions-System (Elipsoid-Reflektor) - Bild: Audi

 

Noch mehr zu:

Kfz Licht Technik - Scheinwerfer - Beleuchtung Grundlagen

Bixenon Astra
P.S.: Wo genau der Unterschied zwischen Lampen, Leuchten, Lichtquellen und Leuchtmitteln liegt, erfahren sie ua.a. auch hier.

Adaptive Scheinwerfer

Adaptive Scheinwerfer beleuchten die Fahrumgebung besser als herkömmliche Scheinwerfer, so dass man nachts oder bei schlechten Lichtverhältnissen besser sehen kann.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Scheinwerfern, die in ihrer Position fixiert sind, arbeiten adaptive Scheinwerfer mit elektronischen Sensoren, die den Winkel des Lenkeinschlags erkennen und die Scheinwerfer entsprechend der Fahrtrichtung schwenken können und so in die Kurve hineinleuchten.

Adaptive LED-Scheinwerfer sind eine funktionale Verbesserung gegenüber herkömmlichen Autoscheinwerfern. Während herkömmliche Scheinwerfer nur zwei Einstellungen haben, hilft die adaptive Technologie diesen fortschrittlichen Scheinwerfern, die Beleuchtung dem Straßenverlauf anzupassen. Dies hilft Ihnen bei der Navigation auf Autobahnen und leeren Straßen bei Nacht.

BMW 5-er, G30 adaptiver LED-Scheinwerfer
BMW 5-er, G30 adaptiver LED-Scheinwerfer
Mercedes-Benz W205 Multibeam Scheinwerfer
Mercedes-Benz W205 Multibeam Scheinwerfer

Laserscheinwerfer

Der Spot eines Laserscheinwerfers kann extrem weit leuchten und somit Hindernisse in der Nacht früher erkennen als alle anderen vorgestellten Scheinwerfer. Laserscheinwerfer-Module haben den Vorteil, dass sie sehr kompakt und platzsparender als herkömmliche Scheinwerfer sind. Das Problem sowohl bei Xenon- als auch bei Halogenscheinwerfern ist, dass sie recht groß sind.

Die Technologie erzeugt eine große Energiemenge auf sehr kleinem Raum, so dass Laserscheinwerfer etwa 30 % weniger Energie benötigen als LED-Scheinwerfer. Außerdem sind sie einfach zu bedienen. Der automatische Lichtsensor schaltet das Abblendlicht ein, sobald er die Scheinwerfer eines entgegenkommenden Autos erkennt. Dies ist vor allem dann von Vorteil, wenn vorausfahrende Fahrer*innen durch das Fernlicht geblendet werden.

Der Leiter des Unternehmens „Partecha“ Jonas Bataitis rät den Fahrern*innen, die Suche nach neuen Schweinwerfern erleichtert genaue Angaben der benötigten Scheinwerfer. Ihr genaues Modell und Parameter sind auf den Scheinwerfern zu finden.

Laser Matrix-Scheinwerfer Hella

Die Laser-Matrix Technologie ermöglicht sehr weite Sicht und blendet gleichzeitig das entgegenkommende Fahrzeug aus. - Bild: Hella

Gefahren und Fehler bei der Wahl der Scheinwerfer

Die Autobeleuchtung muss im einwandfreien Zustand sein. Die Hersteller ihrer Fahrzeuge kümmern sich um zuverlässige und qualitativ hochwertige Ausrüstung, aber bei der Reparatur eines Fahrzeugs ersetzen die Fahrer*innen manchmal bestimmte Teile nicht durch Originalteile, sondern durch Nachbauten.

Jonas Bataitis, Geschäftsführer von Partecha, einem in Europa tätigen Unternehmen für Autoteile, weist darauf hin, dass Scheinwerfer zwar auf den ersten Blick identisch aussehen und die vorgeschriebenen Markierungen aufweisen, aber oft eine ungenaue Lichtrichtung und zu wenig Licht erzeugen. Ursachen dafür sind ein falsch montierter oder defekter Scheinwerferreflektor, eine Linse oder eine Streuscheibe. So kann die falsche Auswahl von Autoscheinwerferteilen zu ungleichmäßiger Straßenbeleuchtung, Blendung anderer Autofahrer*innen und damit zum unsicheren Straßenverkehr führen.

"Bei der Wahl eines Scheinwerfertyps ist es wichtig darauf zu achten, welche Art von Scheinwerfern zuvor im Auto verbaut war. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Autobesitzer beschließt, auf einen anderen Scheinwerfertyp umzusteigen. In diesem Fall sollte man prüfen, ob dies technisch möglich ist, ob zusätzliche Änderungen am Fahrzeug, wie z. B. die Programmierung der Beleuchtung usw., erforderlich sind", warnt Bataitis.

Partecha rät außerdem, beim Austausch der Scheinwerfer auf den Originalcode zu achten, um das richtige Scheinwerfermodell für das Auto zu finden. Die Vertreter des Unternehmens raten außerdem, sich beim Austausch der Scheinwerfer den Originalcode zu merken, um die Suche zu erleichtern und das richtige Scheinwerfermodell für Ihr Fahrzeug zu finden.

Scheinwerfer-Etikett

Das originale Scheinwerfetikett entält wichtige Informationen.

Der originalle Code ist auf dem Etikett zu finden. Es enthält oft auch andere sehr wichtige Informationen wie die Verkehrsrichtung, die mit LHD oder RHD gekennzeichnet ist. LHD - left hand drive – Lenkrad auf der linken Seite, Verkehr auf der rechten Seite der Straße. RHD - right hand drive - Lenkrad auf der rechten Seite der Straße, Verkehr auf der linken Seite der Straße.

Dies ist ein sehr wichtiger Parameter, denn wenn der falsche Scheinwerfer (RHD-Scheinwerfer in einem LHD-Fahrzeug) montiert ist, blendet das Licht entgegenkommende Fahrer, außerdem kann der Fahrer bei der Fahrzeuginspektion mit solchen Verbesserungen zusätzliche Probleme und Kosten haben. Was die ECE-Kennzeichnung (hier E9) bedeutet, erfahren sie hier.

Die Wahl des richtigen Scheinwerfers ist heutzutage jedoch relativ einfach. Die Online-Shops bieten viel mehr Teile als herkömmliche Geschäfte. Und die Aufträge werden in kürzester Zeit erteilt und bearbeitet.

"Die Qualität ist ein besonders wichtiger Aspekt bei der Auswahl von Scheinwerfern. Bei der Online-Auswahl von Scheinwerfern sollte der Verkäufer klare Fotos von allen Seiten zur Verfügung stellen, damit der Kunde überprüfen kann, ob alle Befestigungen in Ordnung sind, ob das Glas und die Karosserie keine Risse aufweisen, was zu einer Inhomogenität der Scheinwerfer und zu einem Ausfall der internen elektrischen Komponenten führen würde. Solche Praxis verfolgen wir in unserem Online-Shop für Autoteile partecha.de verfolgen", sagt Jonas Bataitis, Leiter von Partecha.

Da moderne Scheinwerfer immer intelligenter werden, bessere Sicht und mehr Komfort bieten, steigen natürlich auch ihre Preise. Experten weisen jedoch darauf hin, dass es in vielen Fällen nicht notwendig ist, den gesamten Scheinwerfer zu ersetzen, sondern nur einen Teil davon, wodurch man Kosten bedeutend sparen kann.

Wenn Ihre Lampenhalterung bei einem Unfall abgebrochen ist, können Sie nur das Lampengehäuse ersetzen. Manchmal lässt sich jedoch die Kunststoff-befestugungslasche auch wieder schweißen. Wenn Ihr Scheinwerferglas einen Steinschlag bekommen hat und beschädigt wurde, oder wenn es abgenutzt und verblasst ist, kann es ebenfalls ersetzt werden. Dies sollte natürlich von einem Fachmann durchgeführt werden.

"Bei der Auswahl von Teilen der Scheinwerfer, Glasgehäusen, Scheinwerfereinbauten, Chrom usw. ist es sehr wichtig, den Scheinwerfertyp, die Marke, das Modell und das Baujahr des Fahrzeugs zu kennen. Alle diese Parameter können in unserem Online-Shop ganz einfach gefiltert werden. Wenn Sie nur bestimmte Teile des Scheinwerfers und nicht den ganzen Scheinwerfer austauschen, können Sie eine Menge Geld sparen. Ein neuer BMW G30 Adaptive LED-Scheinwerfer kostet zum Beispiel rund 800 Euro, für das Glas in unserem Geschäft zahlen Sie rund 50 Euro", erzählt Bataitis.

In welchen Fällen sollte man nicht zögern und die Scheinwerfer so schnell wie möglich austauschen?

"Die Fachleute der Partecha weisen erneut darauf hin, dass Autofahrer*innen die Scheinwerfer ihres Autos nicht auf die leichte Schulter nehmen sollten. Wie alle anderen Teile können auch sie verschleißen, aber die Rolle der Scheinwerfer ist sehr wichtig – vor allem für die Sicherheit im Verkehr, schließlich für die optische Funktion des Autos.

Der äußere Teil des Scheinwerfers, das Glas, das sowohl für die Lichtverteilung als auch für den Schutz der Glühbirne vor äußerlichen Einflüssen verantwortlich ist, ist besonders empfindlich. Diese Teile müssen vielen Belastungen standhalten: der Feuchtigkeit, dem Schmutz, den Temperaturschwankungen, Streusalz im Winter, wechselnden Witterungsbedingungen usw. Mit der Zeit bekommt das Glas des Scheinwerfers Kratzer, wird matt und verliert seine Transparenz. Das hat zur Folge, dass die gesamte Leuchte nicht so gut leuchtet, wie sie sollte: Die Straßenausleuchtung wird beeinträchtigt, die Lampen bilden keinen gleichmäßigen Lichtkegel, der Straßenrand und andere Verkehrsteilnehmer sind nicht deutlich sichtbar. All dies kann zu Gefahren im Straßenverkehr führen, insbesondere bei Dunkelheit. In einigen Fällen können diese Probleme durch Polieren und gründliche Reinigung behoben werden. Manchmal sind diese Maßnahmen nicht mehr wirksam und es ist an der Zeit, die Scheinwerfer zu ersetzen.

Das Gleiche gilt für Situationen, in denen die Leuchte durch einen Stein, der unter dem Rad herausfliegt, oder durch andere Unfälle beschädigt wird. In solchen Fällen sollte die Leuchte so schnell wie möglich ausgetauscht werden, da durch den Riss Feuchtigkeit in das Innere der Leuchte eindringen kann, was zu weitaus schwerwiegenderen Problemen führen kann.

Neue, hochwertige Scheinwerfergläser können die Sichtbarkeit um bis zu 50 % verbessern, daher ist es wichtig, sie regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls zu ersetzen.

"Wenn Sie Ihre Scheinwerfer in unserem Online-Shop bestellen, brauchen Sie nur den Hersteller, die Marke und die Modifikation Ihres Fahrzeugs einzugeben und den für Sie am besten geeigneten Scheinwerfer auszuwählen. Sobald Sie Ihre Bestellung bezahlt haben, wird sie innerhalb weniger Tage an Ihre Adresse oder an eine Abholstelle geliefert. Unsere Scheinwerfer sind gebraucht, aber von hervorragender Qualität. Sie haben den Vorteil, dass sie viel günstiger als Neue sind. Die Scheinwerfergläser und -Gehäuse sind neu. Warum suchen die Menschen nach ihnen? Denn der Austausch des Glases oder des Gehäuses kostet viel weniger als der Kauf eines neuen Scheinwerfers", sagt Jonas Bataitis, Geschäftsführer von Partecha.

 

 

 

Quelle Bilder: partecha.de

Wichtige Schlagwörter (hashtags):

kfztechde, Auto, Kfz, Auto-Scheinwerfer, Xenonscheinwerfer, Halogenscheinwerfer, LED-Scheinwerfer, Matrix-LED, Matrix-Laser, Adaptive Scheinwerfer,











 




Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 19.10.2022