kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

LKW pflegen: So geht´s

von kfztech.de - Rubrik: Nutzfahrzeuge

LKW pflegen: So geht´s

Das Sprichwort, dass es für den ersten Eindruck keine zweite Chance gibt, kennen wohl die meisten Menschen. Diese Weisheit trifft auch auf Nutzfahrzeuge zu. Schließlich fungieren diese auf Baustellen, Straßen und bei ihren anderweitigen Einsätzen als Aushängeschild des Unternehmens.

Das bedeutet, dass auch die Pflege von LKWs nicht vernachlässigt werden sollte. Aus gutem Grund stehen für eine professionelle LKW-Wäsche spezielle Waschanlagen und Experten zur Verfügung. Ein LKW, wie beispielsweise der schwarze-asc.de/krane/ladekran-lkw, weist immerhin senkrechte und große Flächen auf, an denen die Reinigungsmittel sehr schnell ablaufen.

Doch auch Halter beziehungsweise Fahrer der LKWs können selbst einige Maßnahmen ergreifen, um ihr Fahrzeug in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Welche Tipps dabei berücksichtigt werden sollten, erklärt der folgende Beitrag.

Lkw Tatra 137 II

So weit wie bei diesem Tatr 137 II lässt es ein Lkw-Fahrer niemals kommen. - momosu / pixelio.de

Die Felgenreinigung

In der Regel zeigt sich der Schmutz an den Felgen als überaus hartnäckig – besonders nach einem langen Winter. Auf leistungsstarke Felgenreiniger kann somit kaum verzichtet werden. Es sollten dabei jedoch grundsätzlich nur säurefreie Lösungen verwendet werden. Durch Laugen und Säuren werden nämlich die Radbolzen und die Oberfläche der Felge zu stark angegriffen.

m ersten Schritt wird der Felgenreiniger auf die Felgen gleichmäßig aufgesprüht. Nach der nötigen Einwirkzeit lassen sich die gelösten Verschmutzungen durch einen starken Wasserstrahl abwaschen. Eine Bürste oder ein Schwamm können zur Hilfe genommen werden, wenn es sich um hartnäckigeren Schmutz handelt. Scharfe Gegenstände oder Kratzschwämme sind bei der Reinigung der Felgen jedoch tabu.

Weiterführender Link: Felgenreiniger Test

Video: Reinigung von Dura-Bright® Rädern

Die Fahrerkabine reinigen

Passende Reiniger sind im Handel in einer großen Auswahl für sämtliche Materialien und Oberflächen zu finden. Verschmutzungen auf Kunststoffoberflächen in der Fahrerkabine lassen sich so schonend und gründlich mit speziellen Innenreinigern entfernen. Nach dem Aufsprühen sind diese mit einem weichen Tuch aus Microfaser einfach zu verteilen – schon erstrahlen die Oberflächen wieder in neuem Glanz.

Falls die Stoffsitze Verschmutzungen aufweisen, können diese in einigen Fällen schon mit ein wenig warmem Wasser entfernt werden. Handelt es sich jedoch um stärkere Verunreinigungen, können Allzweckreiniger und ein wenig Essig helfen, die mit Bürste und Lappen aufgetragen werden. Wichtig ist dabei, stets den gesamten Polsterbereich zu bearbeiten, um zu vermeiden, dass sich unschöne Wasserflecken bilden. Frischesprays und Spezialreiniger sorgen daneben dafür, dass Stoffsitze nachhaltig und zuverlässig von unangenehmen Gerüchen befreit werden.

Falls der LKW über Oberflächen oder Sitze aus Leder verfügt, sollten diese generell in regelmäßigen Abständen gepflegt werden, um zu verhindern, dass das Leder brüchig oder spröde wird. Eine simple Reinigung mit lauwarmem Wasser und einem Frotteehandtuch ist dafür oft bereits ausreichend. Im Handel werden darüber hinaus auch spezielle Lederreiniger angeboten, die helfen, stärkere Verschmutzungen zu entfernen.

Für Durchblick bei Scheiben und Fenstern sorgen

Scheiben und Fenster sind nach dem Winter oft nicht nur auf ihrer Außenseite verschmutzt. Auch im Innenraum sorgen Gebläse und Heizung häufig für einen trüben Belag auf den transparenten Flächen.

Der Handel bietet für Kunststoffscheiben und Glasflächen spezielle Reinigungsmittel an, durch welche Schmierfilme und Schmutz schonend und unkompliziert entfernt werden. Diese Reiniger müssen lediglich aufgesprüht werden, bevor mit einem Tuch nachgewischt wird. Nicht vergessen werden dürfen dabei auch die Spiegel.

Professionelle Außenreinigung

Bei hartnäckigen Verschmutzungen, die sich in Eigenregie nicht entfernen lassen, sowie für die Außenreinigung des LKWs, sollte grundsätzlich ein Fachbetrieb aufgesucht werden. Diese verfügen in der Regel über eine hauseigene Waschanlage, die auf die großen Fahrzeuge angepasst ist. Wer liebe selber Hand anlaegen will, sollte sich vielleicht erst einmal bei SONAX zu einem Seminar anmelden. Im Basic Seminar Nutzfahrzeuge lernen Lkw- und Busfahrer alle notwendigen Grundkenntnisse und Arbeitstechniken für die Fahrzeugaufbereitung und den richtigen Umgang mit Profiprodukten.

Sonax Basisseminar

Felgenreinigung ja, aber richtig. - Bild: Sonax

 










 



Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 06.07.2021