kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Kryptowährung und Automobilindustrie: Welche Autos kann man mit Bitcoin kaufen?

von kfztech.de

Kryptowährung und Automobilindustrie: Welche Autos kann man mit Bitcoin kaufen?

Bitcoin als Zahlungsmittel beim Autokauf: Ist dies bereits möglich?

Sowohl in der Automobilindustrie als auch bei Kryptowährungen drehen sich rund um Innovation und Technik. Daher verwundert es kaum, dass man nun bereits die ersten Autos mit Bitcoin kaufen kann. Wie es dazu kam und wo man mit Bitcoin zahlen kann, zeigt dieser Artikel.

 

Bitcoin: Die aufstrebende digitale Währung

Bitcoin ist die erste und somit bekannteste Kryptowährung. Ihr Kurs hat in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung erlebt, wodurch sie den ein oder anderen Investor ziemlich reich gemacht hat. Auch wenn der Kurs immer wieder leichten Schwankungen unterliegt, ist und bleibt sie die Kryptowährung schlechthin.

Das Traden mit Bitcoin ist sehr populär geworden, wobei es sich für Neueinsteiger erst einmal schwierig gestalten kann. Daher gibt es auch Lösungen wie Bitcoin Profit. Was ist Bitcoin Profit? Es handelt sich um eine automatisierte Software, welche selbstständig mit Bitcoin tradet und es Neueinsteigern ermöglicht, effektiv Geld anzulegen.

Allerdings eignet sich die Kryptowährung nicht nur für eine lukrative Geldanlage: Immer mehr Unternehmen akzeptieren sie mittlerweile als Zahlungsmittel. Im Moment ist vor allem die Automobilbranche im Fokus.

Bitcoin und Dollar

Bitcoin wird als Zahlungsmittel immer beliebter – vor allem in der Automobilbranche. - Bild von tom bark auf Pixabay

 

Tesla macht es vor

Zwar handelt es sich bei Tesla nicht um die größte Automarke der Welt, doch Tesla-Chef Elon Musk wird nicht zuletzt durch seine regelmäßigen Tweets mit einer Vielzahl von Kryptowährungen in Verbindung gebracht – unter anderem auch mit Bitcoin. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis Tesla für Zahlungen auch Bitcoin akzeptiert. Dadurch sorgte Tesla für Schlagzeilen.

Da Elon Musk durch vorherige Aussagen und Ankündigungen bereits Indizien auf Kursveränderungen gegeben und somit den Markt beeinflusst hat, sind viele davon ausgegangen, dass der Bitcoin einen erneuten Anstieg erleben würde, wenn er nun als Zahlungsmittel etabliert wurde. Dem war allerdings nicht so: Der Tesla-Chef erwähnte kurz darauf, wie bedenklich Bitcoin und andere Kryptowährungen seien, was sich erheblich auf den Markt auswirkte: Der Kurs von Bitcoin fiel um fast 10.000 Dollar.

Auf Twitter kam schließlich eine Rechtfertigung von Elon Musk: Er würde den Bitcoin wieder als Zahlungsmittel für Tesla einführen, wenn das Bitcoin-Mining in Zukunft umweltfreundlicher wird.

Zahlung mit Bitcoin – wo möglich?

Tesla ist bei Weitem nicht der einzige Automobilhersteller, der Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert. Zwar hat die Marke damit kürzlich für Schlagzeilen gesorgt, doch auch andere Unternehmen zielen darauf ab, bald Kryptowährungen zu akzeptieren.

Tesla Model 3

Tesla kann man auch mit Bitcoin bezahlen. - Bild: Tesla

Luxus-Fahrzeuge haben dabei den Anfang gemacht. Während die Zielgruppe aus High-End-Kunden besteht, wurde Bitcoin bei vielen Herstellern und Händlern als exklusive Zahlungsmethode eingeführt. Zudem gibt es bestimmte Händler, die das Potenzial in Bitcoin gesehen haben und ihr gesamtes Geschäftsmodell danach ausrichten. AutoCoinCars beispielsweise akzeptiert neben Bitcoin auch andere wichtige Kryptowährungen. Und BitCar geht sogar so weit, nur noch Bitcoin für Zahlungen zu akzeptieren.

Wie sieht es aber mit dem herkömmlichen Automobilkauf im Autohaus aus? Gibt es hier schon die Möglichkeit, mit Bitcoin zu bezahlen? Die Antwort lautet: Ja, manche Autohäuser bieten mittlerweile Bitcoin als Zahlungsmethode an. Und dabei handelt es sich weder ausschließlich um Luxus-Autos oder einen Tesla: Mittlerweile kann der Otto-Normal-Verbraucher sein neues Auto mithilfe von Krypto kaufen.

Natürlich bietet nicht uneingeschränkt jedes Autohaus Bitcoin als Zahlungsmittel an. Es ist immer noch eine Besonderheit bzw. eine Ausnahme, wenn man mit Krypto sein neues Auto finanziert. Dennoch sieht man einen eindeutigen Trend: Immer mehr Hersteller, Autohäuser und Händler möchten Bitcoin als Zahlungsmittel einführen.

Fazit

Tesla als Vorreiter hat den Weg geebnet: Automobile lassen sich mit Bitcoin kaufen. Während der E-Auto-Hersteller den Anfang gemacht hat, ziehen immer mehr Unternehmen und Händler nach, sodass es mittlerweile auch in Deutschland Autohäuser gibt, die Bitcoin und andere große Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren. Daher eignet sich die digitale Währung nicht nur für die Geldanlage, sondern kann auch immer mehr im alltäglichen Leben verwendet werden.










 



Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 31.08.2021