kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

So kauft man sich ein Auto

von kfztech.de

So kauft man sich ein Auto

Wenn man sich ein neues Auto kaufen möchte, muss man Geduld und Ausdauer mitbringen, denn es kann es ein langer Weg werden von der Wunschvorstellung Auto bis hin zum endgültigen Autokauf. Bereits vor dem Kauf gibt es nämlich viele Dinge, die man beachten muss.

Mit den folgenden Tipps soll die Suche nach einem geeigneten Auto erleichtert werden.

Golf GTI 8

Der Kauf eines Auto will gut überlegt sein. - Bild: Volkswagen

Zu Beginn der Planung Autokauf muss man sich darüber im Klaren sein, welches Auto man eigentlich für sich braucht. Welches Auto man kaufen möchte, das hängt zum einen vom eigenen Budget und zum anderen von den Vorstellungen ab, die man von seinem künftigen Gefährt hat.

Leistung ist nicht alles, Sicherheit zählt

Es gibt auf dem Automarkt eine ganze Menge von Autos, die mit einem großen Leistungsspektrum aufwarten. Besonders junge männliche Fahrer träumen oftmals davon, sich einen PS-starken Boliden anzuschaffen. Aber selbst wenn das Budget es erlaubt, wird empfohlen, bei leistungsstarken und großen sportlichen Autos auf dem Boden zu bleiben. Besonders Fahranfänger sollten für den Anfang ein kleines und einfaches Auto kaufen welches den Zweck erfüllt, von A nach B zu kommen. Die Unfallzahlen sprechen für sich. Allerdings sollten auch bei einem kleineren Auto die Sicherheitsstandards gegeben sein. ABS, ESP und auch ausreichend Airbags sollten vorhanden sein. Und schließlich zählen beim Wiederverkauf neben der Farbe auch die Ausstattungsmerkmale, die ein Auto besitzt, besonders.

Der Vorteil bei einem älteren und kleineren Auto besteht darin, dass Fahranfänger Erfahrungen sammeln können. Eine kleine Schramme durch einen Parkplatzrempler wird eher verziehen, als bei einem nagelneuen Auto. Wenn die Optik nicht ganz gefällt, ist das auch kein großes Problem. Es lässt sich heute relativ leicht ein optisches Facelift, sprich ein leichtes Tuning vornehmen; Scheiben tönen in Aschaffenburg und andere Farben oder Muster auf das Auto aufbringen lassen.

Neutral bleiben

Im Internet wird man auf eine Menge an Informationen treffen. In den mittlerweile zahlreichen Autosuchmaschinen, allen voran mobile und autoscout 24, die jeder mehr als eine Million Fahrzeuge im Angebot haben, kann man sein Auto zu dem Preis finden, den man sich vorstellt. Hier nicht den Überblick zu verlieren, ist nicht einfach. Auf jeden Fall sollte man nicht das gleich das erste Angebot nehmen, sondern sich Zeit lassen und auch einige Besichtigungen und Probefahrten einplanen.

Will man Einzelheiten zu bestimmten Modellen bekommen, kann man sich in speziellen Auto-Foren schlau machen. Hier trifft man weiterhin auf zahlreiche Nutzer, die sich über die verschiedensten Modelle austauschen. Autos, die nach ein paar Jahren mit teuren Mängeln aufwarten, will man ja nicht unbedingt kaufen. Allerdings sollte man nicht immer alles glauben, was hier geschrieben wird, da es sehr subjektive Bewertungen und Meinungen sind. Aber ein genauer Blick kann sich lohnen.

Weiterhin wird empfohlen sich nicht sofort in ein Auto zu verlieben. Ein Fahrzeug ist eine enorme Anschaffung, die viel Geld kostet. Zwar gibt es unterschiedliche Finanzierungsmaßnahmen. Auf der anderen Seite kann man von einem Kauf nicht mehr so einfach zurücktreten. Aus diesem Grund muss man den Kauf eines neuen Fahrzeugs ganz genau abwägen. Die meisten Fahranfänger sind von einem Auto so begeistert, dass die mögliche Mängel übersehen. Grundsätzlich sollte man, wenn man nicht gerade ein Autoschrauber ist, ein Auto kaufen, dass noch ausreichend "TÜV" hat. Vom ADAC gibt es den Autokauf-Check, den man beachten sollte.

Handshake Autokauf

Der Autokauf will genau abgewägt werden. - Bild:  pixabay.com © geralt (CC0 Public Domain)  

Nicht alleine zu einer Besichtigung gehen

Bei der Besichtigung des Fahrzeugs sollte man sich zunächst viel Zeit nehmen. Dazu gehört, dass man eine erfahrene Person mitnimmt. Eine erfahrene Person hat bereits zahlreiche Autos gefahren oder gekauft. Erfahrene Autofahrer haben ein besseres Auge und können die andere Person beim Autokauf besser beraten. Diese Vorgehensweise eignet sich am besten, wenn man ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen will.

Finanzierung muss gesichert sein.

Die wenigsten Autofahrer kaufen heute noch ihr Auto vom Gesparten. Dies liegt natürlich auch an den hohen Anschaffungskosten. Deshalb muss auch die Finanzierung gut geplant und überlegt sein. Ob Hausbank, Autobank, Darlehen beim Autohändler oder Leasing stehen verschiedenste Möglichkeiten der Finanzierung eines Autos zur Verfügung, über die man sich auch vorher im Klaren sein sollte.

 

 







Einfach Auto bewerten und verkaufen

mit wirkaufendeinauto.de

WKDA




 


Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 17.04.2021