Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung

Sicherer Autoverkauf mit reeller Autobewertung

von kfztech.de

Wer sein Auto verkaufen möchte, hat oftmals nicht die nötige Zeit und möchte sich auch nicht unbedingt die Mühe machen sein Gefährt ins Internet ode die Zeitung zu stellen. Gibt es beim Autoverkauf doch recht viele Dinge zu beachten bzw. kann man dabei auch sehr vieles falsch machen, was einem am Ende nur Mühe aber nicht genügend Erlös einbringt. Deshalb suchen heute Autofahrer immer öfter einen professionellen Autoankauf auf.

kfztech.de stellt abracar vor mit dem man sein Auto kostenlos bewerten lassen kann.

powered by abracar.de

Den Wert des Autos ermitteln

Eine der wichtigsten Fragen beim Autoverkauf und bei der Autobewertung ist es zu wissen, wieviel das eigene Auto noch wert ist. Nur dann lässt sich das gute Stück auch zu einem vernünfigen Preis verkaufen. Setzt man zu niedrig an, verschenkt man Geld, ein zu hoher Preis und man wird sein Auto kaum los. Den Zustand seines Fahrzeugs und damit den Wert kann man auf jeden Fall auch in einer Kfz-Werkstatt überprüfen lassen. Hier würden dann auch eventuelle versteckte Mängel gefunden. Diese "letzte" Inspektion kostet aber natürlich.

Grundsätzlich kann der genaue Wertverlust eines Autos nicht ermittelt werden sondern muss geschätzt werden. Je mehr Informationen man hat, desto besser wird die Schätzung. Autohändler bedienen sich häufig der sogenannten Schwacke Liste, die den Wert des Autos aber nicht genau ermtitteln kann, weil einfach zu viele Faktoren fehlen. Eine Wertermittlung bekommt man bei Schwacke für 7,90 €. Bei der DAT Treuhand bekommt man kostenlos ebenfalls einen Orientierungswert.

Autoverkauf und Autobewertung mit abracar

Seit einiger Zeit gibt es nun auch abracar, eine Tochter der Allíanz, die das Auto kostenlos über ihre Website bewertet.

Der aktuelle Marktwert wird über einen Preisalgorithmus ermittelt und das das Ergebnis wird einem dann per Email zugesandt. Beauftragt man Abracar übernehmen diese die Vermarktung auch zu diesem Preis. Darauf kommt ein unabhängiger Gutachter, der den Zustand des Fahrzeugs dokumentiert und erstellt Bilder für Inserat erstellt. Die Inserate werden auf alle wichtigen Portale gestellt. Dabei werden verkaufsfördernde Sonderausstattungen natürlich hervorgehoben. Das Auto bleibt bis zum Verkauf zur weiteren Nutzung beim Besitzer. Je nach Resonanz auf das Auto werden u.U. Preisoptimierungen empfohlen. Abracar tritt als Ansprechpartner auf, filtert die Anfragen und stellet so die Ernsthaftigkeit und Seriosität der Interessenten sicher. Abracar verhandelt den Preis aus und vereinbart auch einen Besichtigungstermin. Abracar unterstützt auch hier noch weiter mit Dokumenten für die Probefahrt, beim Abschluss eines rechtsgültigen Kaufvertrags, bei der Bezahlung, der Fahrzeugübergabe bis hin zu Fragen nach dem Verkauf. Zudem wird mit  „abrapay“ eine sichere Art der Zahlungsmethode angeboten, damit man sein Geld ohne Risiko bekommt.

Was kostet abracar?

Für die Vermittlung eines Fahrzeuges erhebt abracar lediglich bei einem erfolgreichen Verkauf eine Gebühr von 4% des Verkaufspreises (min 399 und max 999 €). Bis dahin ist ihr Service für einen kostenlos!

Das Werkstattportal hat abracar heimlich überprüft und dabei gefilmt. Wie die Bewertung der bewerter ausgefallen ist, finden sie hier.

 

Gebrauchtwagen BMW

Wer sein "bestes Stück" verkaufen möchte, will auch dafür etwas bekommen. - Bild: BMW

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 12.05.2019










Impressum, Copyright