kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

MINI setzt auf E-Antrieb: Neues Modell als Safety Car vorgestellt

von kfztech.de

MINI setzt auf E-Antrieb: Neues Modell als Safety Car vorgestellt

Umdenken und den Fortschritt im Blick behalten: Mit dem neuen MINI Electric Pacesetter setzt die Automarke bei der Rennserie ABB FIA Formula E World Championship E auf Stromantrieb und modernes Design. Eine Kombination, die für Begeisterung sorgt und beweist, dass grüne Zukunft im Trend liegt.

Das neue MINI-Modell lässt Autofans jubeln. Schnittig, modern und mit leistungsstarkem E-Motor ausgestattet, präsentiert der Autohersteller seine jüngste Zusammenarbeit mit BMW Motorsport, FIA und der Formel E. Das einzigartige Design und die Verknüpfung zwischen Schnelligkeit ohne Abgase setzen Zeichen im professionellen Rennsport und beweisen, dass neue Wege gegangen werden können.

Beim Anblick des Safety Cars, das ausschließlich für den Einsatz auf der Rennstrecke gedacht ist und nicht für den alltäglichen Straßenverkehr konzipiert wurde, werden Designer-Träume wahr. MINI selbst beschreibt den Look als Mischung aus Emotionalität und technischer Präzision, die mit Blick auf die gute Lage auf der Rennstrecke verwirklicht wurde. Runde Scheinwerfer, aerodynamische Kurven und ausgeprägte Seitenschwellen fallen Fans sofort ins Auge. Das Besondere: Einzelne Teile wie der Spoiler wurden aus recyceltem Carbon gefertigt. Die Idee, einen umweltfreundlichen Wagen zu kreieren, wurde somit in allen Teilen beherzigt.

Mini Electric Pacesetter

Der Mini Electric Pacesetter kommt schnittig und modern daher. - Bild: Mini

Formula E mit Vorbildfunktion

Dass sich MINI und seine Kooperationspartner auf die Entwicklung eines neuartigen Safety Cars eingelassen hat, ist – neben Imagearbeit – auch der Tatsache zu verdanken, dass Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Rennsport eine zunehmend starke Rolle spielen. Obwohl die Formula E anfangs als lobenswerte Idee ohne Zukunftschancen abgebügelt wurde, wird sie mehr und mehr zum wichtigen Bestandteil der Rennszene. Formel 1 gilt nach wie vor als amtierender Throninhaber im Motorsport, was der Blick in die Sportwetten beweist. Das größte Interesse bei Anbietern wie https://www.mrgreen.de/ ist der Formel 1 und ihren einzelnen Rennen zuzusprechen. Ob Saisonwette, Konstruktionsrennen oder klassische Rundensiege: Fans können auf ihre Favoriten setzen und dank Live Wetten die Entwicklung der Rennen in Echtzeit verfolgen.

Auch wenn die Formula E noch eine verhältnismäßig kleine Base besitzt, erweisen sich die rein strombetriebenen Rennen mehr und mehr als Innovationspool. Die Fans danken es den Verantwortlichen mit breiter Aufmerksamkeit und positiver Presse. Bei der Vorstellung des MINI Electric Pacesetter im April 2021 konnten sich Interessierte selbst vom neuen Safety Car überzeugen und fand laut https://www.motorsport-xl.de großen Beifall bei Fahrern und Konstrukteuren.

Mini Electric Pacesetter

So sehen die Rennfahrer das Mini Electric Pacecar hoffentlich nicht zu oft im Rennen. - Bild: Mini

Grüne Welle

Neben MINI setzen auch andere Automarken wie BMW, AUDI, Mercedes oder Jaguar bei der Konstruktion ihrer Fahrzeuge auf Nachhaltigkeit und Zukunftsvisionen. Die Frage, wie der Motorsport den neuen Gegebenheiten in Sachen Umweltschutz angepasst werden kann, beschäftigt die Verantwortlichen. Auch der Druck von außen sorgt für ein schnelles Handeln, was beweist, dass ein ignorantes Zurücklehnen keine Option ist.

Für die kommende Saison hat Mercedes bereits mit der Entwicklung seines neusten E-Autos begonnen, wie https://www.motorsport-total.com berichtet. Das anvisierte Gen3-Fahrzeug soll die bisherigen Modelle in den Schatten stellen und eine neue Benchmark im nachhaltigen Rennzirkus setzen. Bis Fans das finale Design des Mercedes-Wagens sehen, wird noch einige Zeit vergehen. Tatsache ist jedoch, dass sich die großen Namen ihrer Verantwortung bewusst sind und den Blick in die nachhaltige Zukunft gerichtet haben. Auf spannende Rennen mit neuen Techniken kann sich gefreut werden!

Mini Electric Pacesetter

Geschmiedete 18 Zoll Felgen - Bild: Mini




 



Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 10.11.2021