Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

E-Mobilität: Stadtwerke Neumünster mit „nonoxx“ auf Überholspur

Pressemeldung, 15.Januar 2021

E-Mobilität: Stadtwerke Neumünster mit „nonoxx“ auf Überholspur

Neue Leasing-Plattform ebnet nachhaltige Wege in Elektromobilität – Vom E-Auto bis hin zur E-Ladelösung für die eigene Garage und entsprechendem Förderprogramm  

Neumünster (swn). Elektroautos sind die Forbewegunsmittel der Zukunft, bis 2030 sollen sechs Millionen von ihnen auf Deutschlands Straßen fahren. „Beispielsweise in Norwegen sind im vergangenen Jahr erstmals mehr Elektroautos verkauft worden als Fahrzeuge, die mit Benzin-, Diesel- und Hybridmotoren angetrieben werden. Das sollte ein Anreiz für uns sein“, sagt Michael Böddeker, Geschäftsführer der Stadtwerke Neumünster, und ergänzt: „Neue Technologien und nachhaltige Mobilität muss für jeden einfach und zu fairen Presien zugänglich gemacht werden. Nur so sind die Klimaziele im Mobilitätssektor zu erreichen.“

Nonoxx - Böddeker

Nonoxx ist die neue Leasingplattform für umweltfreundliche Autos - Bild: nonoxx

Wem der Investitionsschritt für ein neues E-Fahrzeug mitsamt der passenden Lademöglichkeit zu groß ist, findet auf dem neuen Leasing-Portal www.nonoxx.de der Stadtwerke Neumünster eine kostengünstige, unkomplizierte und umweltfreundliche Lösung. Bei „nonoxx“ ist der englischsprachige Name Programm, denn „keine Stickoxide“ sind das übergreifende Ziel. Das Portal bietet eine Vielzahl an vollelektrischen, klimafreundlichen Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller an und ermöglicht so den unmittelbaren Vergleich der Fahrzeugangebote. Damit der Einstieg in die Elektromobilität besonders leicht gemacht wird, kann gleichzeitig das Zubehör von der Wallbox für das Laden zuhause und der passende Ökostromtarif direkt mitgebucht werden.

Fortbewegung garantiert klimaneutral

„Seitdem die nonoxx-Webseite online ist, hatten wir innerhalb kurzer Zeit bereits über 40.000 Besucher auf dem Portal. Es ist eine unserer erfolgreichsten Kampagnen bislang und zeigt uns, dass das Interesse für nachhaltige Mobilität wächst“, berichtet Michael Böddeker. Die angebotene Markenvielfalt bei „nonoxx“ bietet vom Kleinstwagen bis zum geräumigen Transporter alles, um den Bedarf von Privathaushalten und Betrieben zu decken. Mit Hilfe einer Such- und Filterfunktion kann ein passendes vollelektrisches Auto ausgesucht und mit Fahrzeugen anderer Hersteller verglichen werden. Die Stadtwerke Neumünster arbeiten mit Autohändlern im ganzen Bundesgebiet zusammen. Eine bundesweite Auslieferung bis vor die Haustür, die Wartung und der Service der Fahrzeuge ist damit auch für überregionale Kunden einfach und komfortabel. „Zukunftsorientiert bedeutet bei uns auch, Nachhaltigkeit im Gesamtkontext zu verstehen. Und das heißt bei Elektromobilität auch die Energieversorgung“, betont Michael Böddeker. Aus diesem Grund gibt es ein rein elektrisches Auto nur in Kombination mit einem Stromliefervertrag aus 100 Prozent Wasserkraft. „Erst so wird das EAuto wirklich grün“, sagt Michael Böddeker.

Wandladestationen, die sich lohnen

Doch bevor die Entscheidung für ein Elektrofahrzeug fällt, sollten sich Interessenten mit der Frage der Lademöglichkeit auseinandersetzen. „Wenn nicht an den öffentlichen Ladepunkten in der Region, dann am besten bequem zu Hause“, sagt Michael Böddeker. Lösungen sind Wandladestationen (Wallbox) für die eigene Garage, die nonoxx auch mit Installationsservice anbietet. Nachdem die Bundesregierung den Umweltbonus verlängert und die maximalen Zuschüsse für Elektroautos angehoben hat, können E-Mobilisten für die Installation eines eigenen Ladepunktes eine finanzielle Unterstützung beantragen. Informationen zu den jeweiligen Fördermöglichkeiten und der entsprechende Antrag stehen online am Produkt zur Verfügung.

Leasing- Kooperations- und Lernplattform

„Der effizienteste Weg zu einer sauberen, CO2-neutralen Mobilität liegt aus heutiger Sicht in der Elektromobilität. In Kombination mit Ökostrom ist ein wichtiger Schritt in Richtung klimaschonender und nachhaltiger Mobilität getan. Diesen Wandel unterstützen wir, indem wir es Interessenten so einfach wie möglich machen“, unterstreicht Michael Böddeker. Ebenso verstehen die Stadtwerke Neumünster nonoxx als Partnerplattform, welche für unterschiedliche Kooperationsmodelle fungieren soll: „Wir sind offen für Partnerschaften in diesem Projekt. Es gilt den Zweck und die Funktion weitestgehend auszubauen“, führ der SWN-Geschäftsführer aus. Neben dem umfangreichen Fahrzeug-Angebot, der passenden KFZ-Versicherung, entsprechendem Ladezubehör sowie Informationen für Förderungen dient die Plattform auch als Informationsquelle. Der nonoxx-Blog berichtet über viele spannende Themen rund um die Elektromobilität und bietet Antworten für vielleicht noch nicht gestellte Fragen. Weitere Informationen finden Sie unter www.nonoxx.de.  

Anmerkung der Redaktion: kfztech.de veröffentlich hin und wieder gerne interessante und lohnenwerte Pressemitteilungen.

Mehr zu Elektromobilität, alternativen Antrieben und Kraftstoffen findet man auf Alternative Antriebe.

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 15.03.2021









 

 

Impressum, Copyright