Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Aufkleber entfernen: Wie geht man hier am besten vor?

von kfztech.de

Ob als Werbung für Firmen oder individuelle Dekoration: Aufkleber auf Fahrzeugen werden heute für viele verschiedene Aufgaben genutzt. Während bei Firmenfahrzeugen in erster Linie die Kommunikation einer Werbebotschaft im Vordergrund steht, verwenden zahlreiche Privatpersonen Aufkleber, um ihren Fahrzeugen einen individuellen Look zu verleihen. Im Laufe der Zeit müssen Aufkleber dieser Art nicht selten altersbedingt entfernt oder ersetzt werden. Doch wie geht man dabei am besten vor?

Welche Arten von Aufklebern kommen bei Autos besonders häufig zum Einsatz?

Ein echter Klassiker unter den Autoaufklebern sind Folienaufkleber. Hierbei handelt es sich um eine bedruckte Folie, die auf der Rückseite eine dünne Klebeschicht aufweist. Die Handhabung von Aufklebern dieser Art ist denkbar einfach, da lediglich die Schutzfolie abgezogen und der Sticker auf dem Fahrzeug platziert wird. Folienaufkleber werden in der Praxis sowohl als Fahrzeugbeschriftungen für Firmenautos genutzt, als auch zu dekorativen Zwecken auf Privatfahrzeugen. Klassische Aufkleber dagegen weisen besonders gute Haftfähigkeiten auf, bieten beim Verkleben allerdings keinen Korrekturspielraum. Völlig ohne Klebstoff kommen hingegen Adhäsionsaufkleber aus. Aufkleber dieser Kategorie haften aufgrund einer elektrostatischen Wirkung und können leicht sowie rückstandsfrei entfernt werden.

Warum müssen Aufkleber von Autos immer wieder entfernt werden?

Dass ein Aufkleber mit der Zeit abgelöst werden muss, kann gleich eine ganze Reihe an Gründen haben. In vielen Fällen lassen Witterungseinflüsse wie beispielsweise Sonneneinstrahlung einen Aufkleber irgendwann unansehnlich werden. Doch auch wenn ein Fahrzeug verkauft werden soll ist es häufig sinnvoll, alte Aufkleber zu entfernen. Dies ist speziell bei Firmenfahrzeugen mit Werbebeschriftung der Fall. Im privaten Umfeld können simple Veränderungen der eigenen Interessen zur Folge haben, dass alte Aufkleber am Fahrzeug nunmehr als störend empfunden werden. Was sich im ersten Moment sehr einfach anhört, ist bei der praktischen Durchführung jedoch häufig mit Schwierigkeiten verbunden. So können Aufkleber mitunter äußerst hartnäckig sein. Wer hier nicht aufpasst, beschädigt bei der Entfernung eventuell sogar den Lack des Fahrzeuges.

VW-Bus mit Aufklebern

Hier rentiert sich die Entferneung der zahlreichen Aufkleber wohl nicht mehr - Bild: https://pixabay.com/de/auto-wagen-van-alte-gelb-1798233/

Weshalb ist eine gute Vorbereitung so wichtig beim Entfernen von Aufklebern?

Wird das Entfernen von Aufklebern ohne Vorbereitungen angegangen, so kann das nicht nur Schäden am Lack nach sich ziehen, sondern ebenfalls einen deutlichen Mehraufwand generieren. Hier ist es bei weitem keine Seltenheit, dass sich beim einfachen Abpuhlen immer nur winzige Teile vom Aufkleber ablösen und einzelne Reste nur mit großer Mühe abzubekommen sind. Ärgerliche Hindernisse dieser Art lassen sich mit einem geringen Planungsaufwand effektiv aus der Welt schaffen, was sowohl Zeit einspart, als auch die Nerven der durchführenden Person schont. Grundsätzlich sollte beim Entfernen mit ruhiger Hand und großer Vorsicht gearbeitet werden, da Hektik in der Regel nur zu noch mehr Ärger führt.

Welche Möglichkeiten gibt es, um Aufkleber zuverlässig zu entfernen?

Eine der mit Abstand besten Methoden zum Entfernen von Folienaufklebern ist die Verwendung eines Heißluftföhns. Wird ein Aufkleber mit dem Föhn langsam und vorsichtig erwärmt, so wird die Klebeschicht langsam angelöst, was die Entfernung um ein Vielfaches einfacher macht. Wichtig ist, dass der niedrige eingestellte Heißluftfön nicht zu nah an das Fahrzeug gehalten wird, da es ansonsten zu Hitzeschäden am Lack kommen kann. Alternativ können die Aufkleber ebenfalls mit Seifenwasser eingerieben werden. Nach einer kurzen Einwirkzeit sollten sich die Folienaufkleber lösen lassen. Zur Entfernung der Kleberückstände eignet sich spezielle Radiergummi oder einfache Klebestreifen hervorragend.

Auf Glasscheiben sind spezielle Schaber, die auch bei Cerankochfeldern Verwendung finden, geeignet, um z.B. Mautpickerl oder Reiseaufkleber zu entfernen.

Sticker auf Glas

Die typischen Reiseaufkleber auf Autoglasscheiben - Bild: https://pixabay.com/de/aufkleber-autofenster-zeichen-507155/

Was gibt es abschließend zum Thema zu sagen?

Mit der richtigen Vorgehensweise sowie den passenden Mitteln und Werkzeugen lassen sich selbst hartnäckige Aufkleber verhältnismäßig einfach von Fahrzeugen entfernen. Unter keinen Umständen sollten bei der Entfernung Lösungsmittel wie beispielsweise Benzin oder Nagellackentferner benutzt werden. Auch harte Gegenstände wie Messerklingen haben in der Nähe des Lacks nichts verloren.

 

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 14.08.2018









Impressum, Copyright