Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Bluetooth Kopfhörer im Test

von kfztech.de

Wenn man im Fitness-Studio trainiert und dabei nicht auf seine Musik verzichten will, braucht man Kopfhörer. Die kleinen Ohrhörer sind am sinnvollsten, weil sie nicht bei den Sportgeräten im Weg sind. Aber leider stören die Kabel, die man durch das Shirt in die Hose führen muss. So kam ich auf die Idee, einmal Bluetooth-Ohrhörer auszuprobieren. Da ich mir auch eine Smartwatch gekauft hatte, konnte ich diese auch gleich hiermit testen.

Bluetooth Ohrhörer für Handy und Smartwatch

Zum Test kamen AUKEY Latitude Bluetooth Sport Kopfhörer EP-B40. Sie verfügen über eine Spielzeit von 6 bis 8 Stunden, was ca. 120 Songs entspricht, und sind sowohl für iPhone, iWatch und Android Geräte sowie Echo Dot und weitere geeignet. Die Sport Kopfhörer habe ich an einem Samsung Galaxy S7 Smartphone und an einer Samsung Gear S3 Smartwatch getestet.

EP-B40 Sport

Bluetooth InEar-Kopfhörer eigenen sich besonders gur für Sportarten wie Fitness oder Joggen - Bild: Aukey

Kopplung

Vor der ersten Benutzung sollten die In-Ear-Kopfhörer aufgeladen werden. Die Ladedauer bei völlig leeren Kopfhörern dauert maximal 90 Minuten. Die gelieferten Hörer waren nach 10 Minuten einsatzbereit.

Die Bedienungsanleitung beschreibt eigentlich ziemlich gut, wie man die Kopfhörer einschaltet und wie man sie koppelt. Da ich dachte, ich brauche das nicht, hatte ich erst Probleme mit der Kopplung. Aber mit der Anleitung war es kein Problem. Beim anhaltenden Drücken der Multifunktionstaste ertönen zunächst ansteigende Töne. Wenn man die Taste weiter gedrückt hält, kommt ein weiterer Ton und es blinkt rot und blau. Der Aukey ist bereit zur Kopplung. Es ist auch möglich gleichzeitig mit 2 Geräten gekoppelt zu sein. In meinem Fall mit der Smartwatch und dem Smartphone. Dies klappte beides sehr gut. Nun kann man seine Playlists laufen lassen oder Telefongespräche führen.

Bedienung

Neben dem linken Ohrhörer befindet sich die Bedienleiste. Plus und Minus dienen zum Laut und Leise stellen aber auch zum Weiterschalten der Songs. Über die mittlere Multifunktionstaste können auch drei verschiedene EQ Klangsignaturen (Höhen, Bässe und Gesang) ausgewählt werden. Aber am besten ist man bei der Bassfunktion aufgehoben.

Natürlich können auch Telefonanrufe entgegengenommen werden. Über die Multifunktionstaste kann das Gespräch durch zweisekündiges Drücken zwischen Handy und Kopfhörer umgeschalten werden. Weitere Funktionen sind möglich. Die verschiedenen Funktionen nützen aber nur einem Vieltelefonierer, da man die verschiedenen Kombinationen und Möglichkeiten auswendig kennen sollte.

Am Rande: Natürlich darf man Kopfhörer nicht während des Autofahrens bzw. im Straßenverkehr allgemein tragen und dabei Musik hören.

Aufgeladen ist der Hörer über das mitgelieferte USB-Kabel beispielsweise über ein Notebook oder ein Netzteil in ca. 90 Minuten. Die Laufzeit beträgt zwischen 6 und 8 Stunden, was völlig ausreichend ist.

EP-B40 aufladen

Die Lithium-Polymer Akkus sind in 90 Minuten komplett aufgeladen - Bild: kfztech.de

Klangqualität

Die 13g leichten In Ear Kopfhörer mit aptX Technologie bieten kabllosen Klang in CD-Qualität an. Der Wireless Klang ist klar, die Bässe kommen relativ gut rüber. Wichtig ist dabei, dass die Hörer gut im Ohr sitzen, sonst ist vom Bass kaum etwas zu merken. Drückt man für größere Lautstärke auf den Plus Button, so ertönt bald ein Piepton und es wird nicht mehr lauter. Dies dient wohl dazu, die Ohren zu schützen. Für mich persönlich hätten sie noch etwas lauter sein dürfen. Die EQ Umschalt-Funktion ist nett, aber meines Erachtens überflüssig.

EP-B40 Magnet

Die praktische Magnetfunktion verhindert, dass man die Kopfhörer beim Tragen verliert - Bild: kfztech.de

Tragekomfort

Die wireless Ohrhörer werden mit drei verschieden großen Ohrstöpseln geliefert, so dass man sicher etwas für seine Ohren findet. Die Sport-Earbuds sind IPX4-zertifiziert und somit spritzwasserscheschützt. Sie dichten sehr gut ab, so dass Außengeräusche relativ gut blockiert werden. Die interne Nano-Beschichtung schützt gegen Schweiß und Regen beim Joggen. Die Kopfhörer sind magnetisch und so lassen sie sich bequem am Hals tragen, ohne Angst zu haben, Sie sind somit ideal für Fitness-Workouts oder Joggen.

Zubehör EP-B40

Die In-Ear Kopfhörer werden mit insgesamt drei verschieden großen Ohrstöpseln geliefert. - Bild: kfztech.de

Technlogie

Modellnummer: EP-B40 Ladedauer:  1,5 Stunden
Technologie: BT 4.1, A2DP, AVRCP, HSP, HFP, aptX  Wiedergabezeit: bis zu 8 Stunden
Mikrofonrauschunterdrückung Dual-Mic-CVC der 6. Generation  Batterietyp: Li-Polymer (2 x 60 mAh)
Mikrofonempfindlichkeit: -42 dB ±3 dB Reichweite:  bis zu 10 m
Frequenzbereich: 20 Hz - 20 KHz Gewicht: 13 g
Eingang:  5 V (Gleichstrom)    
 

Fazit

Die AUKEY Latitude Bluetooth Sport Kopfhörer EP-B40 bieten mit einem Preis von 24 € (über amazon) ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Der Klang ist sauber und bassbetont, was für so kleine In-Ear Kopfhörer völlig ausreichend ist. Einziges Manko vielleicht: Sie könnten einen Tick lauter sein. Der Tragekomfort beim Sport ist ebenfalls gut. Auch die Bedienungsanleitung und das Zubehör überzeugen. Zum Hören während dem Sport oder beim Arbeiten am Notebook reicht die Performance völlig aus.

Bewertung

5 von 5 kfztech.de-Sternen

Weitere Tests finden Sie auf unserer Testseite.

 

 

 

 

Anmerkung: Das Testobjekt wurden der Redaktion kostenlos zur Verfügung getellt.


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 15.05.2018









Impressum, Copyright