kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Eine große Unterstützung für schwere Lasten: der Gabelstapler

von kfztech.de

Eine große Unterstützung für schwere Lasten: der Gabelstapler

Vorteile des Mietens von Gabelstaplern - Voraussetzung zur Miete: Der Staplerschein - Beachtenswertes vor der Anmietung eines Gabelstaplers

Bei der Bewegung großer Lasten stellen Gabelstapler eine wesentliche Bereicherung da, da sie diese innerhalb kürzester Zeit komplikationslos von einem Ort zum anderem transportieren können. Darüber hinaus überwinden sie verschiedenste Höhen aufgrund ihrer flexiblen Einstellungsmöglichkeiten. Ihre einfache Handhabung und hohe Effizienz führen dazu, dass sich diese Nutzfahrzeuge nicht nur größter Beliebtheit erfreuen, sondern auch vermehrt in professionellen Werkstätten anzutreffen sind. In Lagern, Industriebetrieben und im gesamten Transportwesen kann auf die Unterstützung von Gabelstaplern nicht mehr verzichtet werden, da diese, sämtliche Abläufe und Prozesse optimieren. Durch die Entwicklung diverser Ausführungen konnte ihr Einsatzbereich in den letzten Jahrzehnten stets erweitert werden.

Da die Leistung eines Gabelstaplers nicht stets dauerhaft benötigt wird, sondern diese in einer bestimmten Zeitspanne in Anspruch genommen werden soll, stellt die Miete dieser Fahrzeuge eine häufig gewählte Form, um von ihren Vorteilen zu profitieren, dar. Gabelstapler Mieten macht in Hinblick auf diverse Vorteile Sinn, wenn kein regelmäßiger Bedarf besteht.

Gabelstapler

Der Gabelstapler – eine wesentliche Unterstützung bei schweren Gewichten. - Bild: Pixabay License

Vorteile des Mietens von Gabelstaplern

Optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis

Ein wesentlicher Pluspunkt stellt der finanzielle Aspekt dar, denn die Mietoption ist bei Weitem billiger als die Erstattung des gesamten Kaufpreises. Durch das Sparen der Anschaffungskosten ist weniger Kapital gebunden und kann somit für andere Investitionen verwendet werden. Doch nicht nur deshalb ist die Mietoption attraktiver: Auch Wartungskosten und die Pflege werden vom Vermieter übernommen, sodass Mieter sich weder in organisatorischer noch zeitlicher oder finanzieller Hinsicht um die Instandhaltung des Fahrzeuges kümmern müssen.

Hohe Flexibilität

Die Miete birgt auch eine große Flexibilität, da diese für einen bestimmten Zeitraum in Anspruch genommen wird. Je nachdem ob der Bedarf für ein paar Wochen oder Monate besteht, wird die Mietdauer an diese Bedürfnisse angepasst. Auch eine langfristige Mietoption ist häufig möglich und wird bei der Angebotserstellung berücksichtigt. Denn je länger die Mietdauer, desto geringer sind die durchschnittlich anfallenden Kosten pro Woche bzw. Monat.

Nicht nur in zeitlicher Hinsicht besteht eine größere Flexibilität als beim Kauf, auch in Hinblick auf Einsatzort und -zweck, denn auch diese können im Laufe der Jahre variieren und somit stets mit veränderten Vorstellungen und Wünschen abgestimmt werden.

 

Neueste Technik

Ein weiterer Vorteil der Miete gegenüber dem Kauf stellt die Tatsache dar, dass Gabelstapler unterschiedlicher Baujahre gemietet werden können und somit auch immer die aktuellen technischen Errungenschaften in Anspruch genommen werden können.

Voraussetzung zur Miete: Der Staplerschein

Um einen Gabelstapler verwenden zu dürfen, ist das Vorhandensein eines positiv absolvieren Staplerscheins eine Notwendigkeit, da ein PKW-Führerschein nicht ausreichend ist, um einen Gabelstapler in Betrieb nehmen zu dürfen. Ausgewählte Unternehmen, die Stapler vermieten, bieten hierbei zusätzlich oftmals das Service an, eintägige Kurse zum Erwerb der Fahrberechtigung zu absolvieren. Um diese besuchen zu können, muss das Mindestalter von 18 Jahren erfüllt sein. Der Besitz eines anderen Führerscheins, wie beispielsweise des PKW-Führerscheins, repräsentiert keine Voraussetzung für den Erhalt des Staplerscheins. Neben dem Mindestalter muss eine schriftliche Beauftragung des Betriebs und eine Bestätigung der körperlichen Eignung, die zuvor im Zuge einer Vorsorgeuntersuchung überprüft wird, vorgelegt werden.

Beachtenswertes vor der Anmietung eines Gabelstaplers

Bevor ein Mietvertrag eingegangen wurde, sollte man sich über den Einsatzort, -zweck und Dauer bewusst sein. Abhängig von diesen können unterschiedliche Ausführungen passend sein, wodurch es wiederum zu Veränderungen des Mietpreises kommen kann. Hierbei muss beispielsweise beachtet werden, ob er im Innen- oder Außenbereich oder in beiden Bereichen verwendet werden soll.

Auch die Breite des Staplers spielt eine wesentliche Rolle, sobald dieser, enge Gänge, Räume oder Türen überwinden muss. Darüber hinaus nimmt auch das zu transportierende Gewicht einen zentralen Stellenwert ein, der bei der Miete des passenden Gabelstaplers berücksichtigt werden muss. All diese Bereiche sollten im Vorhinein abgeklärt werden, sodass das Nutzfahrzeug effizient eingesetzt werden und seinen gesamten Nutzen entfalten kann.

Fazit

Die Miete eines Gabelstaplers bietet sehr viele Vorteile und stellt in vielen Fällen eine kostengünstigere Alternative als der Kauf dar, da das Kosten-Nutzen-Verhältnis optimiert werden kann. Sobald ein Staplerschein vorliegt, der Einsatzbereich und -zweck des Gabelstaplers festgestellt ist und sämtliche Faktoren berücksichtigt werden, steht einer Miete nichts im Wege. Sollte sich der Bedarf der Leistungen des Staplers verändern, sodass dieser zukünftig langfristig gebraucht wird, und das Nutzfahrzeug in sämtlichen Bereichen überzeugen können, so besteht einerseits die Möglichkeit der Verlängerung der Mietdauer. Andererseits ist in bestimmten Betrieben oftmals die Option zum Kauf des gebrauchten Staplers gegeben. Unabhängig, ob Miete oder Kauf – ein Gabelstapler stellt in jedem Fall eine Bereicherung dar, sobald es um die Bewegung von Gewichten geht, die von Menschen nicht mehr durchgeführt werden können.











 



Impressum, Copyright Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 16.11.2021