kfztech.de sind Autoinfos und
Kraftfahrzeugtechnik aus erster Hand

Logo kfztech.de
kfztech.de Was ist neu? Blogger Logo Kfz-Blog  Besuchen Sie uns auf: Facebook Logo   Twitter Logo Technik-News Kontakt Zeuschners
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
Suche in kfztech.de

Was muss ich bei der Rückgabe eines Leasingfahrzeugs beachten?

von kfztech.de

Was muss ich bei der Rückgabe eines Leasingfahrzeugs beachten?

Wenn Sie ein Leasingfahrzeug zurückgeben, gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen.

Wenn Sie ein Leasingfahrzeug zurückgeben, gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen. Wir werden Ihnen hier alle wichtigen Informationen geben, damit der Prozess reibungslos verläuft. Außerdem erklären wir Ihnen, was genau Leasing ist und welche Vorteile es bietet.

Leasingfahrzeuge

Wenn Sie ein Leasingfahrzeug zurückgeben, gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen. - Photo by Obi - @pixel6propix on Unsplash

Was ist Leasing?

Leasing ist eine Form des Fahrzeugkaufs, bei der Sie das Fahrzeug über einen bestimmten Zeitraum mieten. In der Regel beträgt die Laufzeit 24 oder 36 Monate. Am Ende der Laufzeit können Sie das Fahrzeug kaufen, zurückgeben oder in ein neues Leasingfahrzeug umsteigen.

Welche Leasingarten gibt es?

Es gibt zwei Hauptarten von Leasing: closed-end und open-end. Closed-end-Leasing ist die häufigste Art von Leasing. Bei diesem Typ wird am Ende der Laufzeit ein vorher festgelegter Restwert des Fahrzeugs vereinbart. Dieser Restwert wird auch als Ballon oder Schlusszahlung bezeichnet. Wenn Sie das Fahrzeug kaufen möchten, müssen Sie diesen Betrag bezahlen. Wenn nicht, können Sie das Fahrzeug einfach zurückgeben.

Open-end-Leasing ist eine weniger häufige Art von Leasing, bei der der Restwert des Fahrzeugs am Ende der Laufzeit nicht festgelegt ist. Stattdessen müssen Sie den tatsächlichen Wert des Fahrzeugs bezahlen, wenn Sie es kaufen möchten. Dies ist in der Regel teurer als closed-end-Leasing, da Sie für jeden Kilometer, den Sie fahren, zusätzlich bezahlen müssen.

Das könnte auch interessant sein: 

Das Traumauto mit einem Autokredit günstig finanzieren

Auto Schlüssel Übergabe

Welche Leasinganbieter gibt es?

In Deutschland gibt es viele verschiedene Leasinganbieter. Die bekanntesten sind wahrscheinlich BMW, Audi und Mercedes. Es gibt jedoch auch eine Reihe von kleineren Leasinganbietern, die oft günstigere Angebote haben. Zu den kleineren Anbietern gehören etwa Volkswagen, Opel und Ford. Es gibt aber auch Anbieter, wie Leasinger, die alle verschiedenen Marken anbieten.

Vorteile von Leasing

Leasing bietet einige Vorteile gegenüber dem Kauf eines Fahrzeugs. Zum einen müssen Sie keine Anzahlung leisten, wenn Sie ein Fahrzeug leasen. Auch die monatlichen Leasingraten sind in der Regel niedriger als die Ratenzahlungen für ein finanziertes Fahrzeug. Ferner können Sie in der Regel jedes Jahr oder alle zwei Jahre in ein neues Fahrzeug umsteigen, wenn Sie es mieten. Wenn Sie ein Fahrzeug kaufen, sind Sie an dieses Fahrzeug für viele Jahre gebunden.

Nachteile von Leasing

Leasing hat auch einige Nachteile. Zum einen haben Sie keine Eigentumsrechte an dem Fahrzeug, da es immer noch dem Eigentümer (der Leasinggesellschaft) gehört. Auch wenn Sie das Fahrzeug am Ende der Laufzeit kaufen möchten, müssen Sie den vollen Restwert bezahlen. Dies kann teurer sein als der tatsächliche Wert des Fahrzeugs. Ebenso sind Sie auf die Laufzeit des Leasings beschränkt und können das Fahrzeug nicht behalten, wenn Sie es möchten.

Rückgabe eines Leasingfahrzeugs

Wenn Sie am Ende Ihrer Laufzeit ein Leasingfahrzeug zurückgeben, gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass Sie alle Schlüssel, Fernbedienungen und Dokumente haben, die mit dem Fahrzeug geliefert wurden. Wenn nicht, können Sie bei Ihrer Leasinggesellschaft anrufen und diese anfordern.

Sie sollten auch das Fahrzeug vor der Rückgabe gründlich reinigen. Viele Leasinggesellschaften erlauben es Ihnen, das Fahrzeug zu einem geringeren Preis zu kaufen, wenn Sie es in einem sauberen Zustand zurückgeben. Wenn Sie das Fahrzeug jedoch nicht gründlich reinigen, kann die Leasinggesellschaft Ihnen eine Reinigungsgebühr in Rechnung stellen. Es ist wichtig, schon während der Leasingdauer das Auto regelmäßig innnen und außen zu pflegen. Eine professionelle Aufbereitung kann sich durchaus rechnen.

Auto polieren

Eine professionelle Aufbereitung kann sich in einigen Fällen rechnen. - Bild: depositphotos.com

 

Sie sollten auch sicherstellen, dass das Fahrzeug keine Schäden hat. Wenn das Fahrzeug bei der Rückgabe beschädigt ist, kann die Leasinggesellschaft Ihnen eine Gebühr in Rechnung stellen. Wenn es zu kleineren Schäden gekommen ist, kan man im Vorfeld das Auto durch ienen unabhängigen Prüfer ansehen lassen. Dies gibt einen Überblick, wie hoch die Reparaturkosten in Wirklichkeit werden. Wenn man bei der Begutachtung nicht dabei sein kann, sollte man zumindest Schäden wie Kratzer oder Beulen fotografisch dokumentieren.

Im Übrigen gelten geringfügige Kratzer o.ä. als altersbedingte Gebrauchsspuren, die nicht beanstandet werden. Hans-Georg Marmit, Kraftfahrzeugexperte der KÜS in einem Interview mit der Welt: "Was Gebrauchsspuren sind, hängt natürlich auch von Alter und Laufleistung ab. Zu den typischen Gebrauchsspuren gehören leichte Oberflächenkratzer, die polierbar sind oder auch Abnutzungen an der Fußablage im Pedalbereich oder auch kleinere Steinschläge an der Fahrzeugfront."

Außerdem sollte man sicherstellen, dass alle Reifen des Fahrzeugs in gutem Zustand sind. Eigens gekaufte Winterräder kann man bei der Rückgabe dem Autohaus zum Kauf anbieten oder gegen kleine Schäden verrechnen.

Erscheint einem die Reparaturkosten zu hoch kan man durchaus Widerspruch einlegen.

 

Fazit

Leasing kann eine gute Alternative zum Kauf eines Fahrzeugs sein. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie beachten müssen, wenn Sie ein Leasingfahrzeug zurückgeben. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Schlüssel und Fernbedienungen haben und dass das Fahrzeug gründlich gereinigt ist. Achten Sie zudem darauf, dass keine Schäden vorhanden sind und alle Reifen in gutem Zustand sind. Wenn Sie diese Dinge beachten, sollte die Rückgabe Ihres Leasingfahrzeugs kein Problem sein.

Bei der Leasingrückgabe wird der Zustands des Lacks sehr genau geprüft. - Bild: depositphotos.com

Autolack prüfen

 

 

Wichtige Schlagwörter:

kfztechde, Leasing, Auto leasen, Leasing Rückgabe, Leasing Arten, closed-end Leasing, open-end Leasing, Leasing Vorteile,











 




Impressum, Copyright/span> Autor: Johannes Wiesinger bearbeitet: 27.07.2022