Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Hoverboard Test / Alienboard

AKTION: Alienboard Coupon:

Wer sich jetzt für ein Alienboard entscheidet,

erhält mit dem Coupon Code "kfztech" 20% Rabatt.

kfztech.de testet zwischendurch immer wieder Produkte für das Auto, rund um die Mobilität und berichtet auch über die Tests von ADAC, GTÜ und anderen. Diesmal erhielt unsere Redaktion ein sogenanntes Hoverboard zum ausgiebigen Testen. Das AlienBoardTM gennannte Hoverboard gehört für uns eher in die Kategorie alternative elektrische Antriebe und erinnert ein wenig an ein Skateboard. Das Elektro-Board ist quasi ein Mini-Segway bei dem die Haltestange fehlt. Doch wer sollte das Zweirad-Balance Board BatWings testen? Wir haben uns entschlossen, dass einmal unser ungeübter Redakteur ran muss und anschließend der 11-Jährige Leon, der zumindest schon Erfahrung mit Skaterboards hatte.

Alienboard

Leon durfte das Board ausgiebig für die Redaktion testen - Bild: Schiedel/kfztech.de

Auf dem Board stehen

Gut, wenn man die Bedienungsanleitung einmal kurz gelesen hat. Dort heißt es: "Zuerst mit dem dominanten Fuß sachte auf das Hoverboard und den anderen Fuß rasch hinterher, dabei versuchen, ruhig auf dem Hoverboard zu stehen."  Steht nur ein Fuß auf dem Scooter, macht es sich schon mal selbständig und will los. Sobald man jedoch oben steht, ist es wichtig auf das eigene Körpergefühl zu  vertrauen und nicht über das Balancieren nachzudenken.  Das AlienboardTM sorgt selbst dafür, dass man einen ruhigen Stillstand hat. Man muss also keinfesfalls mit den Armen herumrundern. Man sollte seinen Körper aufrecht halten und den Schwerpunkt seines Körpers auf den Fußballen fokussieren. Wenn man zu weit in die Knie geht, verliert man schneller das Gleichgewicht.

Auch wichtig: Die Füße möglichst weit außen auf dem Board stellen. Denn dann können die vier Gyro-Sensoren, die sich nahe der Räder befinden, schneller und feinfühliger reagieren können. Unserem Redakteur geling dies durchaus gleich beim ersten Mal ganz ordentlich.

Fahren mit dem Board

Um nun loszurollen, muss man lediglich die Fußballen sachte nach unten drücken. Das Hoverboard beginnt dann sich nach vorne zu bewegen. Um sich Rückwärts zu bewegen, drückt man die Fersen nach unten. Das Rückwärtsfahren fiel dem Redaktuer nicht so leicht, unserem jungen Tester Leon gelang dies auf jeden Fall deutlich besser bereits nach 5 Minuten problemlos. Das Hoverboard reagiert auf den Druck mit Ferse oder Ballen hochsensibel. Wenn man stärker nach vorne wippt, fährt das Board entspechend schneller. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 12km/h begrenzt, schneller als 10 km/h sollte man zur Sicherheit aber nicht fahren.

Um eine Rechts- oder Linkskurve zu fahren, ist es am einfachsten, wenn man sein Körpergewicht in die entsprechende Richtung verlagert. Dies gelang von Anfang gleich sehr gut. Es ist ausschließlich möglich mit einem Schritt rückwärts abzusteigen.", so stand es in der Bedienungsanleitung. Natürlich haben wir das auch einmal nach vorne probiert, was aber nicht sinnvoll ist, da bei der Vorwärtsbewegung das Board ja beschleunigen will. Richtig ist das Absteigen zuerst mit dem nicht dominierenden Fuß nach hinten abzusteigen und dannn den zweiten folgen zu lassen. Nur einmal landete dabei der Tester auf seinem Allerwertesten.

Ausstattung des Boards

Alienboard

das stylische Batwing AlienBoardTM - Wiesinger / kfztech.de

Das AlienBoardTM, das nach UL2272 zertifiziert ist, wurde in einem stylischen Mattlila angeliefert. Auch ein CE-Siegel (4) liegt bei dem Board vor. Nach dem Einschalten (2) blinken kurz mehrere LEDs (5) und eine Stimme fordert einen auf, sich mit dem Board via Bluetooth zu verbinden, was anstandslos sowohl mit Android-Smartphones und I-Phones klappt. Nun kann man seine Playlist vom Smartphone über die beiden Lauprecher (3) bequem abspielen. Die Samsung-Batterien des Hoverboards sollen laut Anleitung 2 - 3 Stunden lang mit dem mitgelieferten Netzgerät aufgeladen werden (1) und nach dieser Zeit unbedingt vom Stromkreislauf entfernt werden. eine Stunde Ladezeit genügt im Regelfall.Die Anleitung ist easy und leicht verständlich. Das Board besitzt große LED-Leuchten, mit denen man sogar nachts fahren könnte. Mehr Infos unter https://www.alienboard.de.

AKTION: Alienboard Coupon:

Wer sich jetzt für ein Alienboard entscheidet,

erhält mit dem Coupon Code "kfztech" 20% Rabatt.

Zur Ausstattung gehört noch eine Tasche, mit der man seinen Bat Wings Balance Scooter, der 61x20x18cm groß ist ung gut 10 kg wiegt, bequem mitnehmen kann.

Alienboard

Das Alienboard kann in der Tasche problemls mitgenommen werden. - Bild: Wiesinger/kfztech.de

Im Straßenverkehr erlaubt?

Das Hoverboard befindet sich aktuell noch in einer rechtlichen Grauzone. Denn es fährt bis zu 12 km/h schnell. Und alles was schneller als 6 km/h fährt, ist in Deutschland ohne eine Zulassung für den allgemeinen Straßenverkehr nicht zugelassen. Dies gilt dann auch auf Fußgängerwege, da es wegen der Geschwindigkeit als, da es als Kraftfahrzeug gilt." Im Grunde genommen dürfte man also nur auf einem Privatgelände oder maximal auf Spielstraßen herumflitzen.

Alienboard

Unserem Redakteur hatte der Test auch sehr viel Spaß gemacht - Wiesinger/kfztech.de

Fazit

Das Hoverboard Matt Lila Bluetooth Zweirad-Balance Board BatWings von AlienBoardTM gibt es auch in schwarz und weiß. Es ist unserer Ansicht nach besonders gut geeignet für junge Leute. Aber auch ältere, die noch ein gutes Körpergefühl besitzen, können sich durchaus mit dem BatWings Balance-Scooter von Alienboard anfreunden. Es ist für Parkplätze und private Wege oder in Hallen bestens geeignet. Ein Helm sollte auf jeden Fall getragen werden, Schützer für Ellbogen und Knie sind ebenfalls zu empfehlen. Nur schade, dass es noch keine Straßenzulassung gibt. Der Preis lag im Testzeitpunkt im Angebot bei 298 € und erscheint uns angemessen.

Bewertung: 4 von 5 kfztech.de-Sternen (aufgrund der fehlenden Straßenzulassung)

Videos zum Alienboard


Hoverboard-Test Alienboard von kfztechde

Aktion: Alienboard Coupon:

Wer sich jetzt für ein Alienboard entscheidet,

erhält mit dem Coupon Code "kfztech" 20% Rabatt.

 

Techn. Spezifikationen

  • Reichweite 15-20km

  • Max. Geschwindigkeit 12KM/H

  • Gewichtsbegrenzung 264 lbs (120kg)

  • Eigengewicht 23lbs (10.47kg)

  • Gesamtgewicht 29.8 lbs (13.5kg)

  • Größe des Artikels 61*20*18cm Kartongröße 67.5*27.5*23.5cm

  • Max. Begrenzung für Steigung 15°

  • Radgröße 6.5"

  • Akku Lithium-Batterie, 36V, 4.4A,

  • 158Wh Motor 36V, 250W

  • Ladezeit 2-3 Stunden Ladeleistung AC110V~240V / 50-60HZ

  • Pedalabstand 13cm

  • Distanz vom Fahrgestell zum Boden 4cm

  • Arbeitstemperatur -10 °C –40 °C

  • Zertifikate CE, FCC, RoHS

  • Farben Schwarz, weiß, mattlila

Alienboard

BatWings von AlienBoardTM Bild: Alienboard

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 30.10.2017









Impressum, Copyright