Benutzerdefinierte Suche
kfztech.de Logo    
Kfz-Technik Abkürzungs-ABC Auto-Infos Kfz-Zubehör-Shop kfztech TV Unterricht und Ausbildung
 

Anhänger Ersatzteile und Zubehör für ausreichend Sicherheit

von kfztech.de

Um Lasten zu transportieren, das neue Mobiliar vom Möbelmarkt abzuholen oder im Berufsalltag verschiedenste Aufgaben erledigen zu können, sind Anhänger für den Pkw eine ideale, zusätzliche Transportmöglichkeit. Je nach Bedarf und Anspruch stehen unterschiedliche Größen, Anhängervorrichtungen und Zulade-Gewichte zur Verfügung. Um sicher unterwegs zu sein, gibt es ein paar Kriterien, die ein Anhänger erfüllen muss. Darüber hinaus sollte der Anhänger so ausgestattet sein, dass er dem Zweck des Besitzers kompromisslos dient. Der folgende Artikel gibt Aufschluss über Anhänger Ersatzteile und Zubehör und klärt über wichtige Kriterien auf.

Die richtige Beleuchtung für den Anhänger

Verkehr in der Nacht

Bei nächtlichem Verkehr oder schlechten Wetterverhältnissen ist eine hinreichende Beleuchtung sehr wichtig. - Bild: Pixabay @ jonbonsilver (CC0 Creative Commons)

Wer sich mit einem Anhänger auf die Straße begibt, muss für ausreichend Beleuchtung sorgen. Es gibt verschiedene Ersatzteile und Zubehör, um die Pkw-Verlängerung sichtbar zu machen. Über Einsatz und Zulässigkeit der Anhängerbeleuchtung gibt die folgende Tabelle Auskunft:

Heck- und Seitenbeleuchtung müssen angebracht werden
Rückleuchten müssen angebracht werden
Nebelschlussleuchten müssen angebracht werden
Kennzeichenbeleuchtung muss angebracht werden
Rückfahrscheinwerfer sind zulässig, müssen nicht angebracht werden
Arbeitsscheinwerfer  sind zulässig, wenn der PKW steht
Innenleuchten sind zulässig

 

Da die Beleuchtung der Sicherheit und der Aufmerksamkeit im Straßenverkehr dient, sollte hier nicht an Qualität gespart werden. Professionelle Online Shops, wie Bünte, helfen dabei, das passende Zubehör für den Anhänger zu finden. Eine große Auswahl an verschiedenen Beleuchtungsmöglichkeiten sowie Adaptern und Vorrichtungen machen es leichter, das passende Equipment zu erwerben.

Wichtiges Zubehör: eine passende Bremsvorrichtung

Die Anzahl der registrierten Anhänger steigt in jedem Jahr, weshalb es hinsichtlich der Sicherheit auf den Straßen umso wichtiger ist, eine einwandfrei funktionierende Bremsvorrichtung am Anhänger zu haben. Ab einer bestimmten Gewichtsklasse (751 kg bis 3.500 kg) ist es Pflicht, eine Auflaufbremse zu haben.

Diese dient der eigenen sowie der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer. Falls der Anhänger beladen ist, würde er ohne Bremse den Pkw schieben und somit die Fahrt unkontrollierbar machen. Das verhindert die Auflaufbremse. Sie drosselt den Anhänger beim Bremsen mechanisch. Allerdings muss die Bremsvorrichtung eines Anhängers nicht nur während der Fahrt gute Arbeit leisten, sondern auch im Stand, weshalb hier ein Bremshebel den Anhänger quasi fixiert.

Auflaufbremse

Beim Abbremsen des Zugfahrzeugs läuft der Anhänger mit Auflaufbremse auf, die Zugstange wirkt durch den Umlenkhebel auf die Seilzüge, der Anhänger bremst - Bild: Europa Lehrmittel

Ein Extra zum Arrangieren: Stützräder

Stützräder benötigt ein Anhänger, damit er rangiert beziehungsweise problemlos an- sowie abgehangen werden kann. Das Stützrad bugsiert die Pkw-Verlängerung in die richtige Position und Höhe. Ein weiterer Vorteil des Stützrades ist das Plus an Sicherheit. Der Anhänger kommt so in die richtige Höhe, um gesehen zu werden und die vorhandenen Waren auf dem Hänger richtig zu platzieren.

Aufbauten für unterschiedliche Bedürfnisse

Ein wichtiges Zubehör bei einem Anhänger ist der Aufbau, um die jeweiligen Waren zuverlässig und sorgfältig zu transportieren. Es gibt verschiedene Ansprüche, die durch einen speziellen Aufbau erfüllt werden können:

  • Allrounder für unterschiedliche Vorhaben

  • Gepäck-Transporter für den Urlaub

  • Anhänger zum Transport anderer Fahrzeuge

  • Pferdeanhänger

  • Modelle mit Bootsaufbau

Je nachdem, für welchen Einsatzweck der Anhänger gebraucht wird, wird entweder eine Laderampe, ein zu verschließendes Verdeck oder eine Umrandung für das Schüttgut montiert. Diese können durch Scharniere, Schlösser und Ketten gehalten sowie geschlossen werden.

Sicherheit zu jeder Tages- und Nachtzeit

Damit der Anhänger zu jeder Tages- und Nachtzeit ohne ständige Sorge abgestellt werden kann, ist eine Diebstahlsicherung ratsam, die um die Kugelkupplung mit einem Käfig und einem abzuschließenden Schloss geschlossen wird. Dieser Käfig wird auch Safety-Box genannt. Es gibt noch ein anderes Schloss, das unterhalb der Kugelkupplung angebracht und somit das Anhängen an ein Fahrzeug verhindert. Der beste Schutz vor Diebstahl ist jedoch eine Garage oder die Platzierung des Fahrzeugs vor dem Anhänger.

Die Sicherung der Waren

Spannband Anhänger fixieren

Die Ladung des Anhängers sollte immer mit speziellem Zubehör gesichert sein. - Bild: Pixabay @ PIRO4D (CC0 Creative Commons)

Die Sicherung der Ladung ist ein wichtiger Themenbereich, wie die Richtlinien des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) verdeutlichen. Für jedes Transportgut gibt es passendes Zubehör. Auch Ersatzteile sollten unterwegs nicht fehlen, falls eventuell doch mehr Waren transportiert werden müssen. Um Grünschnitt zur Deponie zu bringen, darf der Anhänger nur mit Fixierung durch ein Netz bewegt werden. Für den Transport von größeren Gütern können Spanngurte angebracht werden.

Mehr zu Anhänger und Anhängerkupplung:

Mit dem Anhänger 100 fahren | Elektrik Anhängerkupplung | Montage der Anhängerkupplung |

 

 

 


Autor: Johannes Wiesinger

bearbeitet: 01.05.2018









Impressum, Copyright